Die Heilsarmee intensiviert im Kongo Maßnahmen, um die Ausbreitung des Ebola-Virus zu begrenzen.

Männerwohnheim feiert neues Außengelände
Stolz präsentieren die Bewohner des Erik-Wickberg-Hauses auf dem Sommerfest am Freitagnachmittag ihr neu gestaltetes Außengelände. Viele Wochen harte Arbeit haben die Männer in ihr Projekt gesteckt.

Oberst Hervé Cachelin ist seit heute neuer Territorialleiter der Heilsarmee in Deutsch­land, Litauen und Polen. Oberstin Deborah Cachelin übernimmt zeitgleich das Amt der Territorialen Präsidentin für Frauenarbeit am Hauptquartier in Köln. Neuer Verwaltungsdi­rektor ist Oberstleutnant Hartmut Leisinger.

Der Konflikt im Nordosten Nigerias hatte verheerende Auswirkungen in den drei Staaten Adamawa, Borno und Yobe. Die Heilsarmee unterstützt mehr als 500 der am stärksten gefährdeten Familien von Inland-Vertriebenen, die derzeit in Durchgangslagern im Gebiet Maiduguri leben.

Westdeutsche Zeitung
„Freitagabends zieht Annette Belz oft durch die Kneipen. Doch nicht, um dort zu trinken, sondern um Gottes Wort zu verkünden.“

Familien stärken – Kinder fördern
Die Patchwork-Ferienwoche ist ein Urlaub für Familien, die sich sonst keinen Urlaub leisten können. Mit unserem Angebot richten wir uns an Alleinerziehende, Familien mit geringem Einkommen und Begleitpersonen mit minderjährigen Kindern.
„Ich fand den Sprung großartig. Es war in jeder Hinsicht wunderbar. Ich fühle mich gut.“, sagte Read nach der Landung. Foto: mod.uk/© Crown copyright 2013

Kriegsveteran gegen Menschenhandel
Am 6. Juni 1944 landeten die Alliierten in der Normandie und befreiten Frankreich von den Nazis. Der heute 95-jährige Heilsarmee-Ruhe­stands­offizier, Harry Read, war damals als Fall­schirmjäger selbst dabei. Zum 75. Jahres­tag des D-Day wagt er den Fall­schirmsprung erneut – für einen guten Zweck.

Millionen Menschen in Deutschland leben in Armut oder sind von ihr bedroht. Wir tun, was wir können, um ihnen beizustehen. In unseren Begegnungsstätten, Suppenküchen und Klei­der­kammern erhalten diese Menschen Essen, Kleidung – und immer An­nah­me, Wert­schät­zung und Gemeinschaft.

Die German Staff Band
Am 1. Mai 1989 wurde das Stabsmusikkorps (SMK) gegründet. Seit 2013 heißt die Aus­wahl-Brassmusik-Formation „German Staff Band“ (GSB). In den 30 Jahren ihres Bestehens war die GSB an insgesamt 252 Tagen im In- und Ausland unterwegs.

Nach den fürchterlichen Terroranschlägen in Sri Lanka ist die Lage seit Ostersonntag sehr gespannt. Denn noch immer Gerüchte von neuen Anschlägen. Aktuell werden die Gebäude vieler Heilsarmee-Gemeinden von Streitkräften der Regierung bewacht.