Stellungnahme der Heilsarmee
Im Verlauf eines Gespräches mit einem Bewohner wurde einer unserer Sozialarbeiter tödlich verletzt. Wir sind erschüttert, tief betroffen und traurig über diesen entsetzlichen Vorfall, der sich heute in unserem Männerheim in Köln ereignet hat.

Die Heilsarmee in Europa ist überzeugt von ihrer ethischen und humanitären Verantwortung, Menschen zu unterstützen, die aus ihrer Heimat geflohen sind. Neben den etablierten Programmen für Flüchtlinge verstärkt sie derzeit in mehreren europäischen Ländern ihre Hilfe mit neuen Aktivitäten.

McTurtle ist ein Mitmach-Programm der Heilsarmee in Chemnitz. Es richtet sich besonders an sozial benachteiligte Kinder, darunter viele Mädchen und Jungen aus unterschiedlichen Herkunftsländern. Sie erfahren dort, dass sie wundervoll sind und Freundschaft verdienen.

Bereits 2009 startete Kapitän Eduard Hilligsberg mit der „Spielekutsche“. Der Leiter der Heilsarmee in Lübeck fuhr mit einem Bulli voller Spielzeug regelmäßig in den Stadtteil Eichholz, der einen hohen Anteil ausländischer Bewohnern hat. Heute warten jede Woche bis zu 50 Kinder voller Vorfreude auf das Team.

„Jeder Einzelne ist gefragt, Beziehung zu knüpfen und Menschen willkommen zu heißen. Ich frage mich oft, wie wir in 30, 40 Jahren über unsere Rolle, die wir im Jahre 2015 gespielt haben, denken. Heute können wir genau das gestalten.“
Syrischer Junge (Beispielbild); Quelle: Wikimedia/UK Dpt. for Int. Development; Lizenz CC BY 2.0

„Ihr Leben passte in ein paar Taschen“
Anfang des Jahres 2015 hat die „Haltestelle“, eine Heilsarmee-Einrichtung in Naumburg, ein syrisches Ehepaar mit seinen vier Kindern aufgenommen. Die Familie floh aus Angst, weil bereits der Vater und der Bruder der Frau verhaftet und eingesperrt worden waren. Jetzt ist die Familie endlich in Sicherheit ...

Die Heilsarmee wird zum 1. September 2015 ihre Arbeit in der Slowakei offiziell aufnehmen. Dies hat der internationale Leiter der evangelischen Freikirche, General André Cox, angekündigt. Die Slowakische Republik ist somit das 127. Land, in dem die Heilsarmee vertreten ist.
Boundless-Kongress 2015 in der O2-Arena in London. Bild: Paul Farmer (bearbeitet)

150 Jahre Heilsarmee
Die internationale Heilsarmee feiert in der Zeit vom 1. bis 5. Juli 2015 ihr 150. Jubiläum mit einem Kongress in der Londoner O2-Arena. Klicken Sie hier für weitere Infos zum Kongress und zu den Live-Streams aus London.
Brian Houston, Senior Pastor der Hillsong Church. © www.hillsong.com

Laudatio des Hillsong-Hauptpastors
„Es ist uns eine große Ehre, gemeinsam mit der gesamten Hillsong Church weltweit und zahllosen anderen das 150-jährige Jubiläum der hochgeschätzten Heilsarmee zu feiern. Meiner Ansicht nach ist es angebracht, einen Moment über die Bedeutung dieser großartigen ...“

Kongress vom 1. bis 5. Juli in London