2015

Brian Houston, Senior Pastor der Hillsong Church. © www.hillsong.com

Laudatio des Hillsong-Hauptpastors
„Es ist uns eine große Ehre, gemeinsam mit der gesamten Hillsong Church weltweit und zahllosen anderen das 150-jährige Jubiläum der hochgeschätzten Heilsarmee zu feiern. Meiner Ansicht nach ist es angebracht, einen Moment über die Bedeutung dieser großartigen ...“

General André Cox, Leiter der internationalen Heilsarmee, hat Großimam Maulana Syed Muhammad Abdul Khabir Azad am Internationalen Hauptquartier der Heilsarmee in London empfangen. Maulana Abdul Khabir Azad steht der Badshahi-Moschee (zweitgrößte Moschee Südasiens) in Lahore, Pakistan vor.

Seit 125 Jahren im Einsatz für Menschen
Die Heilsarmee in Hamburg wird 125 Jahre alt und feiert Geburtstag. Vom 28. bis 31. Mai 2015 finden an den verschiedenen Heilsarmee-Standorten in der Hansestadt diverse Veranstaltungen statt.

Heilsarmee setzt sich für das Recht auf Bildung ein
Die Heilsarmee unterstützt die #UpForSchool-Petition und ruft weltweit zur Unterzeichnung dieses Gesuchs auf. Damit werden 189 Staats- und Regierungsvertreter an ihr Versprechen aus dem Jahr 2000 erinnert, bis Ende 2015 zu gewährleisten, dass Kinder zu ihrem Recht auf Schule kommen.

Bei dem schweren Erdbeben in der Himalaya-Region sind allein in Nepal mehr als 8.000 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 17.000 wurden verletzt. Die Heilsarmee hat unmittelbar nach der Katastrophe mit Hilfsmaßnahmen für die Opfer des schweren Bebens begonnen und bittet um Gebet und Spenden.
Kölner Dom. Quelle: Wikimedia, WDWensky, Lizenz CC BY-SA 3.0, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:K%C3%B6lner_Dom,_Fassade_5.jpg

Heilsarmee-Leiter nehmen gemeinsam mit den Angehörigen Abschied
Heute fand die zentrale Trauerfeier statt. Neben den Angehörigen der Opfer nahmen zahlreiche Repräsentanten daran teil, darunter die Leiter der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen, Oberste Patrick und Anne-Dore Naud.
Slum in Bangladesch; Quelle: www.flickr.com/photos/sudiptadas/8076220470/ Sudipta Arka Das (CC BY-SA 2.0)

Eine moralische und geistliche Notwendigkeit
General André Cox, Leiter der internationalen Heilsarmee, hat zusammen mit Leitern von Weltreligionen und internationalen religiösen Organisationen einen Aufruf unterzeichnet, bis 2030 extreme Armut zu beenden.

Die Heilsarmee hilft derzeit Personen in Peru und Chile, die nach schwersten Regenfällen von Sturzfluten und massiven Erdrutschen betroffen sind. Mindestens 30 Menschen verloren durch die Fluten ihr Leben, viele wurden obdachlos.
Die Heilsarmee trauert mit den und betet für die Hinterbliebenen des Flugzeugabsturzes. (Bildnachweis: Mark Harkin/Flickr und fotos-bestellen-online.de)

Heilsarmee betet und trauert mit den Hinterbliebenen
Die Nachricht vom Absturz der Germanwings-Maschine in Südfrankfreich hat bei der Heilsarmee für Bestürzung gesorgt. Oberst Patrick Naud, Leiter der Heilsarmee in Deutschland, hat dem Krisenteam am Düsseldorfer Flughafen Hilfe angeboten und ruft alle Mitglieder der Heilsarmee zum Gebet auf.
Der Zyklon "Sam" trifft am 14. März 2015 auf die Uferpromenade in Port Vila, der Hauptstadt Vanuatus im Südpazifik. Rund 90 % der Gebäude Port Vilas wurden durch den Sturm zerstört. (Quelle: Graham Crumb - Humans of Vanuatu.)

Die Katastrophenhilfe der Heilsarmee für den vom Zyklon „Pam“ heimgesuchten Inselstaat Vanuatu ist inzwischen angelaufen. Erste Teams mit erfahrenen Katastrophenhelfern sind zurzeit auf dem Weg nach Vanuatu, um Hilfslieferungen und -maßnahmen zielgerichtet zu planen und zu koordinieren.