Nachrichten Dezember 2018

Weihnachten bei der Heilsarmee

Geborgenheit und Trost für Menschen in Not

Für bedürftige und allein lebende Menschen sind die Weihnachtstage häufig eine be­son­ders schwie­rige Zeit. In ganz Deutsch­land or­ga­ni­sieren die Ge­mein­den und Sozial­ein­rich­tungen der Heilsarmee darum liebevoll ge­stal­te­te Weihnachtsfeiern für diese Personen.

Weiterlesen

Eines der Heilsarmee-Teams, das nach dem Attentat auf den Straßen Straßburgs unterwegs war.
Eines der Heilsarmee-Teams, das nach dem Attentat auf den Straßen Straßburgs unterwegs war.

Nach Weihnachtsmarktattentat:

Heilsarmee bietet Straßburgern Trost

Die Heilsarmee bot nach dem Attentat Men­schen Trost an. Vier Teams waren in den Gas­sen Straßburgs unterwegs. Zudem öf­fne­te die Heilsarmee die Pforten ihrer Gemeinde in Nä­he des Tatorts. Betroffene konnten sich hier ausruhen, Kaffee trinken oder mit Seel­sor­gern über die Ereignisse reden.

Weiterlesen

Vier Reifen für ein Halleluja

Die Einsatzwagen der Heilsarmee

Mit mobilen Suppenküchen und Kältemobilen versorgt die Heilsarmee Bedürftige, die sich auf der Straße durch­schla­gen müs­sen. Zu­gleich sind die Einsatz­wagen für diese Men­schen eine wichtige Anlaufstelle, an der sie ü­ber ihre Sorgen und Nöte sprechen können.

Weiterlesen

Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer der Heilsarmee!
Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer der Heilsarmee!

Internationaler Tag des Ehrenamts

Leiter danken der „Armee von Ehrenamtlichen“

Die Leitung der Heilsarmee nutzt den heutigen Inter­na­ti­o­na­len Tag des Ehren­amtes, um den vielen ehren­amt­lichen Mit­arbeitern Dank und Anerkennung auszusprechen.

Weiterlesen