Die Heilsarmee – Korps Osnabrück

Obdachloser hält Becher der Heilsarmee in seiner Hand (Foto: André Wirsig)

Über die Heilsarmee

Die Heilsarmee ist eine internationale Bewegung und Teil der weltweiten christlichen Kirche. Ihre Botschaft gründet sich auf die Bibel. Ihr Dienst ist motiviert von der Liebe zu Gott. Ihr Auftrag ist es, das Evangelium von Jesus Christus zu predigen und menschlicher Not ohne Ansehen der Person zu begegnen.

William Booth, der Gründer der Heilsarmee, hatte früh die Erkenntnis: „Einem hungrigen Magen kann man nicht predigen." Daraus erwuchs im Laufe der Zeit eine vielfältige Sozialarbeit. Heilssoldaten suchen weltweit und auch in Deutschland regelmäßig soziale Brennpunkte auf und verteilen Suppe, warme Kleidung und heißen Tee an nichtsesshafte, mittellose und einsame Menschen am Rande der Gesellschaft.

Neuigkeiten - Korps Osnabrück

Im Café Atempause der Heilsarmee in Osnabrück stand die Weihnachtsfeier unter dem Thema: „Engel bringen frohe Kunde.“