Neuigkeiten – Korps Berlin-Prenzlauer Berg

Majorin Olga Iniutochkina, Divisionsleiterin der Heilsarmee in Moldawien, mit dem Kind einer aus der Ukraine geflüchteten Familie.
Heilsarmee-Korps in Moldawien haben ukrainische Flüchtlingsfamilien in Gemeinderäumen untergebracht.

Die Heilsarmee leistet in der Ukraine und den Nachbarländern humanitäre Hilfe für die vom Krieg betroffenen und geflüchteten Menschen. Wir versorgen Familien und Einzelpersonen mit Nahrungsmitteln, Unterkünften und Notfallseelsorge-Angeboten. Bitte unterstützen Sie diese wichtigen Einsätze.

Frühjahrssammlung Korps Berlin-Prenzlauer Berg
Die Frühjahrssammlung vom 3. März bis zum 30. April gibt uns auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, etwas Gutes zu tun. Indem wir lediglich auf ein paar uns liebgewordene Gewohnheiten für wenige Wochen verzichten, können wir die Kinder in unseren Partnerländern unterstützen. Machen auch Sie mit.

Die Kältehilfe der Heilsarmee
Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.

Nachdem wir viele Jahre mit 150 Personen im renommierten Hotel Maritim proArte in der Berliner Friedrichstraße am Heiligen Abend feiern konnten, muss das wegen Corona nun schon zum zweiten Mal im kleinen Rahmen stattfinden.

Das Café Treffpunkt feiert runden Geburtstag – am 14. Januar wird es 30 Jahre alt! Die deutsche Wiedervereinigung war erst drei Monate her, da wurde im Ost-Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg...

Bedürftige haben auch in der Krise Hunger und wollen versorgt werden
Aufgrund der Bestimmungen der Ordnungsbehörden wegen der Corona-Pandemie ist ein Aufenthalt in den Tagesräumen nicht mehr möglich. Damit die Bedürftigen etwas zu essen erhalten, ...

Wegen der von den Ordnungbehörden ausgesprochenen Verbote zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden. Es müssen leider starke Einschränkungen geschehen...

Am 24.12. war es wieder so weit: Rund 150 einsame und bedürftige Menschen kamen zur Weihnachtsfeier ins noble Hotel Maritim proArte...

Durchdrehen für den guten Zweck

Dieses Jahr war schon verrückt: Während es im Frühjahr relativ kühl war, wurde der Sommer...

Am 24.12. war es wieder so weit: Rund 150 einsame und bedürftige Menschen kamen zur Weihnachtsfeier ins noble Hotel Maritim proArte...

Politische "Prominenz" hat an der Drehorgel die Kurbel durchgedreht...