Café Treffpunkt in Berlin

Begegnungsstätte und Wärmestube im Stadtteil Prenzlauer Berg

Seit über fünfundzwanzig Jahren gibt es das „Café Treffpunkt“, eine Begegnungsstätte und Wärmestube im Berliner Szene-Stadtteil Prenzlauer Berg. Was drei Monate nach der deutschen Wiedervereinigung als kleine Initiative begann, hat sich mit den Jahren zu einer nicht mehr wegzudenkenden sozialen Arbeit in diesem Stadtbezirk entwickelt, die täglich von durchschnittlich 80 Besuchern in Anspruch genommen wird.

Dieses Angebot der Heilsarmee richtet sich vor allem an Menschen mit sozialen Nöten: Wohnungs- und Obdachlose, Hartz IV-Empfänger, Alkoholiker und andere Suchtkranke, Hochverschuldete. Aber auch Personen, die schlicht einsam sind und sonst kaum eine Möglichkeit zum Austausch haben, finden hier ein offenes Ohr und Zuwendung. Eine bunte Mischung von Menschen, für die die Heilsarmee zu einer Art Familie geworden ist. Viele Besucher kommen deshalb schon seit Jahren in den Treff.

Viele der Besucher nehmen bereits seit Jahren gerne die Angebote des Café Treffpunkt wahr.

Umfangreiche Sozialarbeit

Noch bevor das Café an sechs Tagen die Woche um 13 Uhr öffnet, stehen Menschen vor dem Eingang und warten auf Einlass. Im großen Aufenthaltsraum füllen sich die Plätze, die Essenausgabe beginnt. Die Gäste sind dankbar für die schmackhaften, warmen Mahlzeiten.
Doch im Café kümmern sich Siegfried Fischer, Leiter der Heilsarmee-Gemeinde Prenzlauer-Berg, und sein Team nicht nur um das leibliche Wohl. Das Angebot reicht von der Beratung in sozialen Fragen bis hin zur Vermittlung von Notunterkünften und betreuten Wohnmöglichkeiten. Gespräche zu führen, gemeinsam zu spielen, Filmnachmittage zu erleben – all das ist wichtig für die Besucher.

Seargant Siegrid Fischer leitet die Begegnungsstätte seit über 25 Jahren.

Siegfried Fischer steht mit dieser Arbeit in der langen Tradition der Heilsarmee. Bereits das Herz des Heilsarmee-Gründers, William Booth, schlug für die Ärmsten der Armen. Booth sah sich berufen, zu ihnen zu gehen und etwas zu unternehmen, um ihnen zu helfen. An diesem Auftrag der Heilsarmee hat sich bis heute nichts geändert.
Dabei ist man vermehrt auf Spenden angewiesen. Denn Zuschüsse, beispielsweise des Senats in Berlin, sind immer unsicherer geworden.

Bitte helfen auch Sie mit Ihrer Spende bedürftigen Menschen!

Wir benötigen Ihre Spende beispielsweise für die Mahlzeiten und Getränke im Café Treffpunkt, die jährliche Weihnachtsfeier für obdachlose und bedürftige Menschen und für den Unterhalt der Begegnungsstätte. Jeder Beitrag hilft uns zu helfen!

Jetzt spenden ...

Inhalte der Sozialarbeit/Sozialberatung im Café Treffpunkt

Hilfe bei Obdachlosigkeit und (drohender) Wohnungslosigkeit
  • Vermittlung in Notunterkünfte/Übergangshäuser/Pensionen
  • Vermittlung von Wohnhilfen nach SGB XII §§53. 67ff (z. B. BEW und WUW)
  • Ausgabe von warmer Kleidung und Schlafsäcken
  • Beratung in Streitfragen mit dem Vermieter
  • Hilfe bei drohender Wohnungslosigkeit (z. B. Korrespondenz mit Vermietern und Ämtern)
Suchthilfe
  • Suchthilfegruppe mit zwei Treffen im Monat in Kooperation mit dem Blauen Kreuz
  • Seelsorgeangebot zur Bewältigung und Aufarbeitung der eigenen Suchtgeschichte
  • Tagesstrukturierte Begegnungsstätte mit gelegentlichen Ausflügen, um die eigene Stabilität und Beziehungsfähigkeit zu fördern
  • Vermittlung in ambulante und stationäre Hilfen der Suchtbewältigung
Schuldenberatung
  • Hilfe zum Schuldenabbau und Präventivhilfe zur Vermeidung von Schulden
  • Vermittlung zu Schuldnerberatern
Unterstützung bei Betreuungsverhältnissen
  • Vermittlung von Betreuung (Einzelfallhelfern und gerichtlich bestellten Betreuern)
  • Hilfe bei Betreuerwechsel in Konfliktfällen
  • Unterstützung in der Kommunikation zu einem vorhandenen Betreuer
Allgemeine Sozialarbeit
  • Beratung SGB II/SGB XII
  • Hilfe bei der Beantragung von Leistungen nach Leistungen SGB II/SGB XII sowie Rentenanträge
  • Casemanagement bei komplexen sozialen- und psychosozialen Problemlagen
  • Krisenintervention
  • Begleitung zu Ämtern in besonders verfahrenen oder komplexen Situationen
  • Seelsorge
  • Veimittlung zu Rechtsanwälten zu den Themen Sozialrecht, Familienrecht, Mietrecht, Arbeitsiecht, Erbrecht
  • Beratung zu den Themen Ehe, Partnerschaft, Erziehung und Vermittlung zu therapeutischen Hilfen
  • Bewerbungshilfe: Erstellung von Lebensläufen, Anschreiben und Trainieren von Bewerbungsgesprächen

Zurück