Göppingen: Weihnachten wie zu Hause

Weihnachtsfest bei der Heilsarmee – vorbereitet mit viel Liebe zum Detail.

Seit 2010 leiten Bernd Friedrichs und seine Ehefrau Olga nun die Heilsarmee-Gemeinde in Göppingen. Jedes Jahr richten sie dort eine Weihnachtsfeier für Menschen am Rande der Gesellschaft aus. Die beiden Heilsarmee-Offiziere, die in der etwa 40 Kilometer von Stuttgart gelegenen Stadt auch ein Männerheim mit Notunterkünften leiten, möchten vielen Bedürftigen Glauben, Trost und Hoffnung vermitteln. „Unsere Liebe zu Gott motiviert uns dazu“, sagt Major Bernd Friedrichs.

Das Weihnachtsfest findet meist in der Woche vor Heiligabend statt. Mitglieder der Gemeinde und Bewohner des Männerheimes sitzen dann an der liebevoll gedeckten Kaffeetafel und genießen die Weihnachtslieder, Geschichten, Rätsel und Spiele. Kinder musizieren, singen und tragen Gedichte vor. Viele der Erwachsenen sind gerührt. Man sieht ihnen an, wie sehr ihnen die Aufführungen und die familiär anmutende Atmosphäre gefallen und guttun.

„Für viele ist es so, als würden sie wieder Weihnachten zu Hause feiern“, sagt Bernd Friedrichs. „Ein schönes Erlebnis, das sie schon lange nicht mehr hatten.“

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere Weihnachtsfeiern für Bedürftige

Alle Jahre wieder stellt das Weihnachtsfest die Gemeindeleiter der Heilsarmee vor eine große Herausforderung: Unter anderem müssen ehrenamtliche Helfer gewonnen, Mahlzeiten vorbereitet, Geschenktüten gepackt, Gemeindesäle dekoriert und alle Aktivitäten finanziert werden.

Bitte helfen Sie uns, diese wichtige Arbeit auch in den nächsten Jahren fortzusetzen und unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende. Vielen Dank!

Jetzt spenden!

Zurück