Heiligabend in Dresden auf dem Elb-Schiff „Gräfin Cosel“

Dank großzügiger Unternehmensspenden

Wehende Heilsarmee-Fahne auf der "Gräfin Cosel": Das Salonschiff wartet Heiligabend am Elbufer auf die Gäste der Heilsarmee-Weihnachtsfeier.

Die Weihnachtsfeier der Heilsarmee für Bedürftige in Dresden findet Dank großzügiger Unterstützung durch die Sächsische Dampfschiffahrtsgesellschaft nun schon seit vielen Jahren auf einem Salonschiff statt. Während der Adventszeit verteilt die Heilsarmee Einladungen und die heiß begehrten, kostenlosen Eintrittskarten für dieses Fest an bedürftige Menschen. Insgesamt 150 Personen finden Platz auf dem Schiff und die Vorfreude auf dieses besondere Ereignis ist in jedem Jahr groß.

Nach der traditionellen Christvesper besteigen die Gäste der Weihnachtsfeier den Dampfer. Einer der Höhepunkte ist natürlich das festliche Menü, welches in den letzten Jahren stets vom Dorint Hotel gespendet wurde. Und zum Abschied bekommt jeder Gast eine Geschenktüte von den Leitern der Heilsarmee in Dresden, Rosi und Gert Scharf, in die Hand gedrückt.

Die Heilsarmee ist für jede große Spende durch Unternehmen, wie auch für jede kleine Spende von Privatpersonen sehr dankbar, die in jedem Jahr diese Feier möglich machen.

Unterstützen auch Sie mit Ihrer Spende unsere Weihnachts­feiern für Bedürftige

Alle Jahre wieder stellt das Weihnachtsfest die Gemeindeleiter der Heilsarmee vor eine große Herausforderung: Unter anderem müssen ehrenamtliche Helfer gewonnen, Mahlzeiten vorbereitet, Geschenktüten gepackt, Gemeindesäle und – wie hier in Dresden – sogar Ausflugsdampfer dekoriert werden.

Bitte helfen Sie uns, diese wichtige Arbeit auch in den nächsten Jahren fortzusetzen und unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende. Herzlichen Dank!

Jetzt spenden!

Zurück