McTurtle macht Kinder stark

Kinder aus zum Teil schwierigen Verhältnissen erfahren bei McTurtle Annahme, Wertschätzung und eine freudige, erlebnisreiche Zeit.
Kinder aus zum Teil schwierigen Verhältnissen erfahren bei McTurtle Annahme, Wertschätzung und eine freudige, erlebnisreiche Zeit.

Die Heilsarmee in Chemnitz rief 2001 das Projekt McTurtle ins Leben. Das Kinderprogramm aus Musik, Bewegung, Spiel, Theater und Gebet schenkt sozial schwachen Kindern aus dem Umfeld der Gemeinde ein schönes Gemeinschaftserlebnis und hilft ihnen, ihre Begabungen und ihr Selbstwertgefühl zu entwickeln. Ein weiteres Ziel ist die Vermittlung von christlichen Werten.

Bunt wie das Programm ist auch die Herkunft der Kinder, die das McTurtle-Programm besuchen.
Bunt wie das Programm ist auch die Herkunft der Kinder, die das McTurtle-Programm besuchen.

Dank einer mobilen Bühne finden mittlerweile McTurtle-Aufführungen an sechs weiteren Orten statt. In Gera zum Beispiel besuchen jeden Mittwoch bis zu 40 Kinder das Programm, darunter viele Mädchen und Jungen aus unterschiedlichen europäischen Herkunftsländern. Sie tanzen, singen und spielen miteinander – und lernen sich dabei immer besser kennen und aufeinander Acht zu geben.

Ein Programmteam in Chemnitz entwickelt die Inhalte für die wöchentlich stattfindenden Veranstaltungen. Vor allem die Theaterstücke kommen immer gut an. Freundschaft, Ehrlichkeit, Vergebung, Gnade, Gefühle, Konfliktlösungen – die Themen sind vielfältig und die Geschichten beziehen die Lebenswirklichkeit der kleinen Zuschauer mit ein.

„Durch unsere Inhalte, unseren Glauben und unsere Werte möchten wir den Kindern neue Perspektiven geben und sie ermutigen, ein stabiles Fundament für ihr Leben zu bauen“, sagt die Chemnitzer Gemeindeleiterin Esther Müller-Vocke, die für das McTurtle-Projekt verantwortlich ist. Damit leistet das Programm auch einen erfolgreichen Beitrag zur Integration.

www.heilsarmee.de/mcturtle

Können die Kinder mit Migrationshintergrund auch schon aktiv am Programm teilnehmen?

McTurtle – nicht nur ein Programm FÜR Kinder, sondern eins, bei dem die Kinder aktiv einbezogen werden.
McTurtle – nicht nur ein Programm FÜR Kinder, sondern eins, bei dem die Kinder aktiv einbezogen werden.

Natürlich, schließlich ist McTurtle ein Kinderprogramm zum Mitmachen. Alles ist freiwillig. Wer möchte, kann zum Beispiel bei den Liedern mittanzen, Playback-Gitarre spielen oder in Wettspielen gegeneinander antreten. Die Wettbewerbe sind immer sehr beliebt. Hier können sich Mädchen und Jungen miteinander messen und ihre Fähigkeiten und Grenzen ausloten. Zugleich lernen sie auf spielerische Weise, aufeinander Rücksicht zu nehmen und die gegnerische Mannschaft fair und respektvoll zu behandeln.

Wie wirkt sich McTurtle auf die Integration aus?

Die Kinder werden schnell zu guten Spielkameraden. Aber auch die Eltern kommen vor und nach dem Programm miteinander in Kontakt. Manche Familien besuchen dann die Gottesdienste und Gemeindefeste, lernen ihre deutschen Nachbarn besser kennen und finden in der Gemeinschaft Halt und Geborgenheit. Es sind gelungene Ansätze, die Mut machen.

Bitte unterstützen Sie diese Arbeit und tragen Sie mit dazu bei, dass benachteiligte Kinder erfahren, dass sie wertvoll sind und dass sie im Rahmen von schönen Kindheitserlebnissen Werte vermittelt bekommen.

Jetzt spenden ...

Zurück