DEZENTRALES STATIONÄRES WOHNEN

Im dezentralen stationären Wohnen mietet die Einrichtung Wohnungen an und stellt diese Bewohnern des Sozial-centers als Heimplätze zur Verfügung.

Wir verfügen über 12 Wohnungen, die über das Stadtgebiet verteilt sind. Es handelt sich um 2-Zimmerwohnungen mit Küche und Bad.

Ziel der Hilfe ist die Heranführung an ein eigenständiges Leben und die Eingliederung in eine mietrechtlich abgesicherte Wohnung und in das soziale Umfeld. Intensive sozialpädagogische Begleitung unterstützt die Bewohner bei den Anforderungen des Alltags und der Integration in das Wohnumfeld.

Die Wohnung wird zu Beginn der Hilfe gemeinsam mit dem Bewohner eingerichtet. Eine umfassende Beratung und direkte Unterstützung beim Einkauf garantiert eine komplette Einrichtung im Rahmen der gewährten Einrichtungsbeihilfen.

Bei einem erfolgreichen Abschluss der Hilfe übernimmt der Bewohner die Wohnung mit eigenem Mietvertrag. Das Sozial-Center mietet eine neue Wohnung für das dezentrale Wohnen an.

Aufnahme finden Bewohner des Wohnheims, die eine intensive Unterstützung benötigen.

Für das Dezentrale Wohnen haben wir Wohnungen in den Stadtteilen Oberzwehren, Niederzwehren, Forstfeld, Bettenhausen und Wesertor.