Die Heilsarmee ist eine internationale Bewegung und Teil der universalen christlichen Kirche. Ihre Botschaft gründet sich auf die Bibel. Ihr Dienst ist motiviert von der Liebe zu Gott. Ihr Auftrag ist, das Evangelium von Jesus Christus zu pre­di­gen und mensch­li­cher Not ohne An­se­hen der Per­son zu be­geg­nen. In Deutsch­land ist die Heils­armee als Reli­gions­ge­mein­schaft und „Kör­per­schaft des öffentlichen Rechts" anerkannt.

Diese Stelle wurde mittlerweile besetzt.

Alle aktuell freien Stellen der Heilsarmee finden Sie unter: www.heilsarmee.de/stellenangebote

Sozialpädagogin

Veröffentlichungsdatum: 08.02.2024
Ort: Nürnberg
Arbeitszeit: Teilzeit

Die Einrichtung "FrauenZimmer - Tagestreff für Frauen in Notlagen" ist ein Kooperationsprojekt von Heilsarmee Sozialwerk NürnbergGmbH und der Stadt Nürnberg, die Trägerschaft liegt bei der Heilsarmee. Das FrauenZimmer wurde als Tagestreff speziell für Frauen in anhaltend schwierigen oder krisenhaften Lebenssituationen eingerichtet. Die Einrichtung bietet Schutz, Hilfe und Aufenthalt. Die Besucherinnen sind Personen, welche sich in existenziellen, materiellen Notlagen befinden, mit extremen Gewalterfahrungen, mit somatischen Erkrankungen und körperlichen Beeinträchtigungen, mit psychiatrischen Diagnosen oder psychischen Auffälligkeiten, mit Defiziten in der allgemeinen Lebensbewältigung, mit Defiziten in der sozialen Kompetenz und/oder ohne festen Wohnsitz.

Wir suchen ab sofort

eine Sozialpädagogin (BA/Diplom)

Teilzeit, 33,5 Stunden

Wir bieten:

Die sozialpädagogische Beratung und Betreuung ist eine vielseitige Aufgabe mit Gestaltungsspielraum in einem sozial anspruchsvollen Umfeld. Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Kleinstteam mit hoher Eigenverantwortung.

Die Vergütung erfolgt gemäß der aktuellen Entgelttabelle der AVR des Diakonischen Werkes Bayern.

Ihre Aufgabe...

… ist die Aufrechterhaltung des Aufenthalts- und Schutzraumes, Sicherstellung der Angebote in der Grundversorgung, Beziehungsarbeit, Krisenintervention, Informationsberatung, Unterstützung bei Behördenangelegenheiten, Vermittlung an Fachberatungsstellen, Freizeitaktivitäten, Begleitung und Unterstützung bei der alltäglichen Lebensbewältigung.

Warum eine Frau?

Einige der Frauen haben teils extreme psychische und/oder physische Gewalterfahrungen durch männliche Täter. Um die Hemmschwelle dieser Frauen unsere Beratung überhaupt anzunehmen möglichst niedrig zu halten und die Schutzbedürftigkeit der Besucherinnen im Konzept des FrauenZimmers im Mittelpunkt steht, ist es erforderlich eine frauenspezifische und frauenparteiliche Krisenintervention, Beratung, Begleitung und Unterstützung durch Sozialpädagoginnen zu gewährleisten.

Ihr Profil:

Sie verfügen über einen sozialpädagogischen Studienabschluss und haben keine Berührungsängste mit unseren Personenkreis zu arbeiten. Sie sind kommunikativ, belastbar, können sich gut abgrenzen, verfügen über hohes Maß an Selbstreflexion, besitzen eine hohe Sozialkompetenz und legen Wert darauf teamorientiert zu arbeiten.

Wünschenswert (nicht dringend erforderlich) sind fundierte Kenntnisse der psychischen Erkrankungen.

Ihre Ansprechpartner:

Sie senden die Bewerbungsunterlagen bitte an:

Tagestreff Frauenzimmer, Hessestraße 10, 90443 Nürnberg oder per PDF an frauenzimmer-nuernberg@heilsarmee.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Weißbeck, Tel. 0911/26 69 56 oder Herrn Brandenburg, Tel. 0911 / 2873-1101.

Weitere Infos erhalten Sie auch über unsere Homepage: www.frauenzimmer-nuernberg.de

Zurück