Gostenhofer Hauptstr. 47-49, 90443 Nürnberg
0911 28731209

Sozialwerk Nürnberg

Die Heilsarmee in Deutschland

Straßenfest in Nürnberg

Viele Menschen, aber keine Autos waren an diesem Septembersamstag auf der Gostenhofer Hauptstraße zu sehen. An mehreren Informationsständen boten rund 25 Mitarbeiter Informationen, Aktionen und Gespräche an. Das Straßenfest fand unter dem Motto „miteinander voneinander füreinander“ in Kooperation mit dem Stadtteilarbeitskreis Gostenhof-Ost und dem Sozialwerk Nürnberg der Heilsarmee statt.

Dabei waren Tische das verbindende Element; an ihnen wurde gebastelt, gesessen und gesprochen, ausprobiert, gegessen und informiert. Darüber hinaus gab es verschiedene musikalische Darbietungen zu erleben. Bei Radio Z, einem freien Nürnberger Hörfunksender, wurde gerappt: Viele versuchten sich mit dem Sprechgesang und hatten großen Spaß dabei. Am Infostand der Musikschule hörte man Töne von Klassik bis Pop. Die Initiative Refugees Nürnberg nahm uns mit in den Orient und spielte selbst komponierte Lieder aus dem Iran und dem Irak. Das Korps Nürnberg bot Tamburinmärsche und afrikanischen Gesang an. Bei so manchem Lied konnten die Besucher mitsingen, mitklatschen und mittanzen. Als besonderen Gast konnten wir Gabriele Penzkofer-Röhrl als Vertreterin des Oberbürgermeisters Ulrich Maly, der die Schirmherrschaft übernommen hatte, begrüßen. Vom Territorialen Hauptquartier waren Kommandeurin Marie Willermark und die Majore Daniela und Peter Zurbrügg dabei. Gott beschenkte uns nicht nur mit dem gelungenen Miteinander von Bewohnern und Nachbarn, sondern auch mit einem wunderbar sonnigen Wetter. Das Motto wurde durch das Straßenfest sichtlich erfahrbar, wird aber auch täglich in diesem Multikulti-Stadtteil gelebt. Gott sei Dank dafür.

Marie-Luise und Michael Schröder

Zurück