General André Cox

Silvia Cox, Internationale Präsidentin der Frauenorganisationen der Heilsarmee, und General André Cox, Internationaler Leiter der Heilsarmee

André Cox war in der Zeit vom August 2013 bis August 2018 der 20. General (Internationale Leiter) der Heilsarmee.

Er wurde als Sohn eines Engländers und einer Schweizerin in Harare, Simbabwe, geboren und verbrachte seine Kindheit in Simbabwe und Großbritannien, bevor er in die Schweiz zog, wo er seine Frau kennenlernte. Von dort aus begannen beide die Ausbildung zu Heilsarmeeoffizieren. 1979 traten André und Silvia Cox ihre erste Stelle als Heilsarmeeoffiziere an.

Mit den drei Töchtern Myriam, Esther und Sarah lebten André und Silvia Cox in Afrika und Europa, wobei sie zuletzt die Leitung der Territorien Finnland und Estland, Südafrika sowie Vereinigtes Königreich mit der Republik Irland innehatten.

Der 59-jährige neue General bringt große Erfahrung in der internationalen Arbeit der Heilsarmee mit. Zu Beginn seines Offiziersdienstes war André Cox in der Schweiz und Simbabwe tätig. In jüngerer Zeit leitete er die Territorien Südafrika, Finnland und Estland sowie Vereinigtes Königreich und Republik Irland. Im Februar 2013 wurde er zum Stabschef ernannt – dem zweithöchsten Leiter der internationalen Heilsarmee.

General André Cox im Internet
Offizielle Website: www.salvationarmy.org/thegeneral
Facebook: www.facebook.com/GeneralAndreCox
Twitter: www.twitter.com/GeneralAndreCox