Heimathafen: „Volle Kraft voraus ins Glück!“

„Volle Kraft voraus ins Glück“

Klaus Kreischer und Klaus-André Eickhoff nehmen uns mit auf eine Kreuzfahrt zum befreiten Auflachen über die (Un)möglichkeiten des menschlichen Lebens.

Zu den Künstlern

Seit seinem 12. Lebensjahr steht Pantomime & Clown Klaus Kreischer vor Publikum, egal ob vor 10.000 Jugendlichen oder bei einer Firmengala. Das Ziel ist immer gleich: Seinem Publikum immer etwas mehr zu schenken als es erwartet.
Poesie, technische Perfektion und ein scharfer Blick für seine Mitmenschen macht den Mimen und Clown zu einem liebenswürdigen Satiriker. Gekonnte Improvisation und Slapstick lassen jede Show zu einem einmaligen Erlebnis werden.

Klaus-André Eickhoff ist ein deutscher Moderator, Liedermacher, Musiker und Texter und seit 2013 Moderator der TV-Sendung "Gott sei Dank!" (ERF Medien).

Zurück

Über die Veranstaltungsreihe

Jedes Schiff braucht einen Heimathafen. Jeder Mensch auch – oder zumindest so etwas Ähnliches: Ein Ort, an dem man zuhause und in Sicherheit ist. Ein Ort, der aber auch die Möglichkeit gibt, loszusegeln und Neues zu entdecken. So ein Ort möchte der Heimathafen der Heilsarmee Stuttgart sein.

In einem Hafen treffen die unter­schied­lichs­ten Menschen aufeinander. Man lernt sich kennen, erzählt sich seine Lebens­ge­schich­te und macht neue Erfahrungen. An sechs Sonntagen im Jahr 2019 laden wir als Heilsarmee Stuttgart ein, sich auf so eine „Horizont­er­weiterung“ einzulassen. Unterschied­liche Sprecher erzählen aus ihrem Leben und berichten von ihrer eigenen Lebensreise. Berühmte und weniger berühmte Menschen geben Auskunft über Ereignisse, die ihr Leben geprägt haben.