Heimathafen: „True Life Stories“

„True Life Stories“

Damaris Kofmehl ist eine Beststellerautorin. Ihr erstes Buch schrieb sie mit 15 Jahren schrieb. Seitdem hat sie mehr als 30 Bücher veröffentlicht, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Ihre Buchrecherchen führten sie unter anderem nach Brasilien, Pakistan, Guatemala, Chile, Peru, Australien und in die USA.

Mit ihren Büchern, die häufig von wahren und heftigen Lebensgeschichten (Bankräuber, Drogendealer, Mörder, Straßenkinder ...) handeln, möchte sie aufzeigen, wie Menschen mit krummen Lebensgeschichten der Liebe Gottes begegnen und ein neues Leben beginnen.

Ihr bewegtes Leben, ihr großes Herz für Menschen und ihre Begeisterung für Gott werden diese Heimathafen-Veranstaltung zu einem einmaligen Erlebnis machen.

Seien Sie dabei!

Zurück

Über die Veranstaltungsreihe

Jedes Schiff braucht einen Heimathafen. Jeder Mensch auch – oder zumindest so etwas Ähnliches: Ein Ort, an dem man zuhause und in Sicherheit ist. Ein Ort, der aber auch die Möglichkeit gibt, loszusegeln und Neues zu entdecken. So ein Ort möchte der Heimathafen der Heilsarmee Stuttgart sein.

In einem Hafen treffen die unter­schied­lichs­ten Menschen aufeinander. Man lernt sich kennen, erzählt sich seine Lebens­ge­schich­te und macht neue Erfahrungen. An sechs Sonntagen im Jahr 2019 laden wir als Heilsarmee Stuttgart ein, sich auf so eine „Horizont­er­weiterung“ einzulassen. Unterschied­liche Sprecher erzählen aus ihrem Leben und berichten von ihrer eigenen Lebensreise. Berühmte und weniger berühmte Menschen geben Auskunft über Ereignisse, die ihr Leben geprägt haben.