Neuigkeiten – Korps Stuttgart

Du liebst es, Menschen glücklich zu machen?! Dann bist Du bei uns genau richtig!

Als einzige evangelische Freikirche auf dem Katholikentag
Was wollt ihr denn auf dem Katholikentag? Ihr als evangelische Freikirche auf einem katholischen Fest? Ausgesprochen oder unausgesprochen hat uns diese Frage seit Monaten verfolgt. Ja, was wollten wir da eigentlich?

Warum der VfB Stuttgart nicht abgestiegen ist… Eine kurze Geschichte von Bier, Bananen und der Heilsarmee.
Ohne den „zwölften Mann“ kann keine Fußballmannschaft gewinnen. Die Fans einer Mannschaft entscheiden in den heiklen Situationen einer Bundesligasaison manchmal über Sieg oder Niederlage, genau das passierte auch am letzten Spieltag in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart.

Du willst uns und unsere Arbeit näher kennenlernen? Dann komm zum 102. Katholikentag nach Stuttgart!

Du liebst es, Menschen glücklich zu machen? Dann bist Du bei uns genau richtig!
Wer uns mithelfen möchte, Menschen glücklich zu machen, benötigt keine Ausbildung, keine Sprachkenntnisse oder herausragende Begabungen. Allein der Wunsch, unsere Gäste wertzuschätzen und ihnen zu helfen, reicht vollkommen aus.
Majorin Olga Iniutochkina, Divisionsleiterin der Heilsarmee in Moldawien, mit dem Kind einer aus der Ukraine geflüchteten Familie.
Heilsarmee-Korps in Moldawien haben ukrainische Flüchtlingsfamilien in Gemeinderäumen untergebracht.

Die Heilsarmee leistet in der Ukraine und den Nachbarländern humanitäre Hilfe für die vom Krieg betroffenen und geflüchteten Menschen. Wir versorgen Familien und Einzelpersonen mit Nahrungsmitteln, Unterkünften und Notfallseelsorge-Angeboten. Bitte unterstützen Sie diese wichtigen Einsätze.

Frühjahrssammlung Korps Stuttgart
Die Frühjahrssammlung vom 3. März bis zum 30. April gibt uns auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, etwas Gutes zu tun. Indem wir lediglich auf ein paar uns liebgewordene Gewohnheiten für wenige Wochen verzichten, können wir die Kinder in unseren Partnerländern unterstützen. Machen auch Sie mit.

Die Kältehilfe der Heilsarmee
Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.

Schon mal über zu viel Freundlichkeit aufgeregt?
Wir haben als Heilsarmee Stuttgart an Weihnachten und Silvester wirklich den „Gipfel“ erlebt. So viel Gutes und Freundlichkeit ist uns widerfahren, dass wir einfach nur staunen können.