Stuttgart

Stuttgart
intern

Stuttgart: Mit drei großen Hallelujas begann der Abschlussgottesdienst des Geistlichen Wochenendes im Korps Stuttgart (Majorinnen Renate Guth und Karin Nowosatka). Zu Besuch waren der Chefsekretär aus Frankreich, Oberstleutnant Joseph Lukau, und seine Frau Angelique. Der Männerchor aus Korps Boulogne Billancourt/Frankreich sorgte für eine schöne musikalische Untermalung.

In den beiden Seminaren, die am Samstag stattfanden, sprachen die Oberstleutnants über unseren Glauben, den wir prüfen sollten, sowie über die Grundpfeiler, die die geistliche Reife ausmachten. Es waren zwei segensreiche Vorträge, die die Anwesenden sehr berührten.

Zum abendlichen Konzert füllte sich der Saal noch einmal und der Pariser Männerchor sowie die African Swing Salvation erfüllten den Saal mit ihren Stimmen und Liedern.

Der Abschlussgottesdienst stand ganz im Zeichen eines afrikanischen Gottesdienstes, der sich auch bei einer Dauer vom zweieinhalb Stunden bemerkbar machte. Beschwert hat sich jedoch niemand, denn wir durften alle reich beschenkt und im Glauben gestärkt nach Hause gehen.

Ndombele Luta


Zurück