Leitbild der Heilsarmee in Deutschland

Wir handeln auf der Grundlage des christlichen Glaubens und orientieren uns an der Bibel.

  • Wir folgen dem Beispiel von Jesus Christus und begegnen Not, Leid und Schwäche als Teil des Lebens.
  • Wir sehen den Menschen als eine Einheit aus Geist, Seele und Leib.
  • In Jesu Leben, Tod und Auferstehung zeigen sich die unbegrenzten Möglichkeiten Gottes, der will, dass allen Menschen geholfen wird.
  • In Worten, Taten und Haltung geben wir der bedingungslosen Liebe Gottes zu allen Menschen Ausdruck mit der Hoffnung, dass Menschen zum Glauben an Christus finden und dadurch ihr Dasein grundlegende Veränderung erfährt.

Wir achten die Würde jedes Menschen.

  • Jeder Mensch hat als Gottes Geschöpf gleiche Würde und gleichen Wert.
  • Wir orientieren uns an den Grundwerten Nächsten­liebe, Ehrlichkeit, Toleranz, Vertrauen und Vergebung.
  • Wir hören zu und begegnen einander mit Wert­schätzung.
  • Durch unsere Haltung tragen wir dazu bei, dass Menschen – auch in Notlagen – in ihrer Selbst­achtung gestärkt werden.

Wir handeln als eigenständige Kirche und zuverlässiger Partner.

  • Wir kooperieren mit anderen Kirchen, Verbänden, Organisationen und mit Institutionen in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft.
  • Wir nehmen unsere Verantwortung in der Gesell­schaft wahr und gestalten sie aktiv mit.

Wir handeln in gemeinsamer Verantwortung.

  • Wir schätzen, respektieren und unterstützen die Arbeit derjenigen, die sich mit uns engagieren.
  • Hauptamtliche und Ehrenamtliche arbeiten in gegenseitiger Achtung zusammen.
  • Ziele werden gemeinsam entwickelt, vereinbart und überprüft.
  • Professionelles Handeln und Qualität zeichnen uns aus.

Wir sind aus einer lebendigen Tradition innovativ.

  • Unsere Mission ist relevant für die Gesellschaft. Deshalb reagieren wir auf Trends und aktuelle Entwicklungen.
  • Wir fördern und fordern unsere fachlichen und sozialen Kompetenzen.
  • Wir entwickeln unsere vielfältigen Arbeitsfelder und die Qualität unserer Angebote weiter.
  • Wir handeln sozial, ökologisch und wirtschaftlich verantwortungsvoll.

Wir begegnen menschlicher not ohne Ansehen der Person.

  • Wir haben offene Augen für die inneren und äußeren Nöte unserer Mitmenschen und nehmen uns ihrer vorbehaltlos an.
  • Wir begegnen Ausgrenzung und verschaffen Gehör.
  • Wir machen uns