Männerwohnheim

Eine Sozialeinrichtung der Heilsarmee in Deutschland
Schwarzenbergstr. 7, 65189 Wiesbaden
0611 714021

Willkommen!

Das denkmal­ge­schützte Haus in der Schwarzen­berg­straße war ur­sprüng­lich das Hofgut des Fürsten von Schwarzen­berg. Seit 1957 wird das Haus als Wohn- und Über­nach­tungs­heim von der Heilsarmee betrie­ben. Hier finden woh­nungs­lose Männer gleich welcher Herkunft und Konfession entsprechende Hilfen.

Die Einrichtung bietet einen Durch­gangs­bereich mit 80 Schlaf­plätzen für Über­nach­tungs­gäste, einen Wohn­bereich für 130 Bewohner, Voll­ver­pflegung über eine hauseigene Küche und einen Speisesaal.

Hans-Jürgen Schürmann
Männerwohnheim
Hans-Jürgen Schürmann

Neuigkeiten - Männerwohnheim

Die Heilsarmee leistet in der Ukraine und den Nachbarländern humanitäre Hilfe für die vom Krieg betroffenen und geflüchteten Menschen. Wir versorgen Familien und Einzelpersonen mit Nahrungsmitteln, Unterkünften und Notfallseelsorge-Angeboten. Bitte unterstützen Sie diese wichtigen Einsätze.

Frühjahrssammlung Männerwohnheim, Wiesbaden
Die Frühjahrssammlung vom 3. März bis zum 30. April gibt uns auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, etwas Gutes zu tun. Indem wir lediglich auf ein paar uns liebgewordene Gewohnheiten für wenige Wochen verzichten, können wir die Kinder in unseren Partnerländern unterstützen. Machen auch Sie mit.

Die Kältehilfe der Heilsarmee
Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.

Majorin Margarete Schürmann erhält „Wiesbadener Lilie“
Am Montag, dem 6. September, erhielten Heilsarmee-Majorin Margarete Schürmann und zwei weitere verdiente Wiesbadener Bürger die „Wiesbadener Lilie“ für ihre herausragenden Verdienste zum Wohl der Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger.
Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Margarete Schürmann, Professor Martin Lutz, Siegfried Huhle, Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermayr (von links nach rechts); Foto: wiesbaden.de/Oliver Hebel