In einem Jahr durchs Neue Testament (Woche 14)


von Frank Honsberg


0 Kommentare

Lukas 22

Das letzte Abendmahl, bevor Jesus verraten, verhaftet, verleugnet und vor Gericht gestellt wird

  • Beim Passahmahl brach Jesus das Brot und sagte zu seinen Jüngern: „Tut das zur Erinnerung an mich“ (Vers 19 NLB). Wie oft, meinte er wohl, sollte das getan werden?
  • Man kann den Jüngern leicht unterstellen, dass sie Jesus durch ihr Einschlafen im Stich ließen (Vers 45), aber können Sie die Schläfrigkeit nachempfinden, die durch Kummer entsteht?

Lukas 23

Die Kreuzigung, der Tod und das Begräbnis Jesu

  • Welche Auswirkungen hätte es für uns gehabt, wenn Jesus auf die Beleidigungen des sterbenden Verbrechers eingegangen wäre, seine Macht und Autorität bewiesen und sich selbst gerettet hätte?
  • An welchem Wochentag starb Jesus (Vers 54)?

Lukas 24

Der auferstandene Jesus erscheint seinen Jüngern und fährt zum Himmel auf

  • An welchem Tag der Woche ist Jesus auferstanden? Wie viele Tage und Nächte war er also tot?
  • Hatte Jesus einen materiellen Körper? Welche Belege gibt es dafür?
  • Wo ist der Himmel (Vers 51)?

Johannes 1

Jesus ist das fleischgewordene Wort und das Lamm Gottes

  • Wer ist das fleischgewordene Wort?
  • Ist das Wort auch Gott?
  • Warum, glauben Sie, bezeichnete Johannes der Täufer Jesus als „Lamm Gottes”?

Johannes 2

Jesus macht Wasser zu Wein und reinigt den Tempel

  • Glauben Sie, Maria war sich bewusst, welche Macht Jesus hatte?

Downloaddateien

Zurück

Einen Kommentar schreiben