In einem Jahr durchs Neue Testament (Woche 6)


von Frank Honsberg


0 Kommentare

Matthäus 26

Jesus wird gesalbt, verraten, verhaftet, verurteilt und verleugnet

  • War das letzte Abendmahl ein jüdisches Passahmahl?
  • Was für eine Bedeutung hatte diese Mahlzeit?
  • Tut Petrus Ihnen leid?
  • Was meinen Sie: War seine Verleugnung vorherbestimmt oder wusste Jesus es einfach schon vorher?

Matthäus 27

Der Tod Jesu

  • Was meinen Sie: Ist das Bedauern des Judas ein Hinweis auf sein Schuldbewusstsein? Wurde er letztlich gerettet?
  • Warum ließ Pilatus Jesus auspeitschen, wenn er ihn anschließend seinen Soldaten zur Kreuzigung auslieferte?

Matthäus 28

Die Auferstehung

  • Was lehrt die Auferstehung über Jesu Vollmacht, Versprechen zu geben?
  • Wären die Jünger ohne die Auferstehung bereit gewesen, Verfolgung zu ertragen? Hätte der Tod Jesu so lange solche Auswirkungen gehabt?

Markus 1

Das kürzeste Evangelium, und das erste, das geschrieben wurde

  • Warum wurde Jesus von Johannes getauft?
  • Die bösen Geister erkennen Jesus (Verse 23.24).
  • Warum die Geheimhaltung und warum die Opfer?

Markus 2

Jesus heilt einen Gelähmten, beruft einen Jünger und beantwortet Fragen

  • Was hielt der Hausbesitzer wohl davon, dass ein Loch in sein Dach gebrochen wurde?
  • Hat Jesus den Sabbat abgeschafft oder hat er das Gesetz auf seine Weise ausgelegt?

 

Downloaddateien

Zurück

Einen Kommentar schreiben