In einem Jahr durchs Neue Testament (Woche 7)


von Frank Honsberg


0 Kommentare

Markus 3

Jesus heilt am Sabbat, wird von weiteren bösen Geistern erkannt und beruft die Zwölf

  • Warum verbot Jesus den bösen Geistern wohl streng, zu sagen, wer er war?
  • Testen Sie sich selbst: Können Sie alle zwölf Jünger aufzählen?

Markus 4

Jesus lehrt anhand von Gleichnissen und zeigt seine Autorität über die Natur

  • Fallen Ihnen Kulturen oder Einzelpersonen ein, die jeweils in die Kategorien passen, die im Gleichnis vom Sämann aufgezählt werden?

Markus 5

Jesus treibt Dämonen aus, heilt eine Frau und erweckt ein totes Mädchen zum Leben

  • Warum, glauben Sie, fragte Jesus den bösen Geist in dem besessenen Mann nach seinem Namen? Kannte er ihn nicht?
  • Können Sie sich vorstellen, was das Ertrinken von 2 000 Schweinen in der Gegend auslöste?

Markus 6

Johannes der Täufer wird enthauptet, Jesus gibt 5 000 Männern zu essen

  • Erkennen Sie, auf welche Weise Gott die Menschen gebraucht, die Ihnen am nächsten stehen (Verse 1-6)?
  • Jesus stillte die Bedürfnisse der 5 000 nicht nur, sondern er gab ihnen noch viel mehr. Was können Sie für sich aus diesem Ereignis lernen?

Markus 7

Jesus erklärt, warum es wichtig ist, eine Tradition zu hinterfragen, die Gottes Willen überdeckt

  • Gibt es Traditionen in Kirche (Heilsarmee) und Gesellschaft, die gut erscheinen, aber womöglich Ihre Beziehung zu Gott behindern können?

 

Downloaddateien

Zurück

Kommentare