Korrupter Finanzbeamter kehrt um

In einem besonderen Gottesdienst stimmte die Kindergruppe des Korps Wuppertal uns und unseren Gast Kommandeurin Marie Willermark auf die Geschichte des Zachäus ein. Die Kinder stellten sehr anschaulich dar, wie dieser als korrupter Zöllner zum verhassten Außenseiter wurde. Unterstrichen wurde dies noch durch ein Lied der Kinder.

In ihrer Predigt sprach Kommandeurin Willermark über den Schutz, den uns Haut und Kleidung geben. Zum Vergleich nahm sie Saatkörner, die so lange geschützt sind, bis sie Frucht bringen. Unterstützt durch eine Pantomime ihrer Freundin, wurde die Geschichte des Zachäus noch einmal vertieft, zum Verständnis der vielen Kinder, die nicht nur als Darsteller, sondern auch als Zuschauer an diesem Gottesdienst teilnahmen. Sie sprach vom „Spirit of Jesus“, der sich auch in Zachäus‘ Herz gelegt hat. In ihm entstand die Sehnsucht, Jesus zu sehen. Als dieser ihn sah, hielt er ein Mahl mit ihm. Zachäus erkannte sein unrechtes Handeln; er versprach, sich zu ändern und alle, die er übervorteilt hatte, zu entschädigen. Die Liebe Jesu wuchs in seinem Herzen, er war beseelt vom Geist der Liebe und der Wahrheit. Auch uns gilt diese Liebe und Jesu Schutz für unser Herz, denn jeder kann zu Jesus kommen. Mit dem Lied „Ich will dich anbeten“ endete dieser gut besuchte Gottesdienst, an dem viele Familien teilnahmen.

Cornelia Feyerabend-Opoku

Zurück