Elsässer Str. 7, 79110 Freiburg Versammlungsort
Tullastr. 63, 79108 Freiburg Postadresse
0761 5009998

Sozialbetreuung für Wohnungslose

Eine Einrichtung der Heilsarmee in Deutschland

Neuigkeiten – Sozialbetreuung für Wohnungslose, Freiburg

Majorin Olga Iniutochkina, Divisionsleiterin der Heilsarmee in Moldawien, mit dem Kind einer aus der Ukraine geflüchteten Familie.
Heilsarmee-Korps in Moldawien haben ukrainische Flüchtlingsfamilien in Gemeinderäumen untergebracht.

Die Heilsarmee leistet in der Ukraine und den Nachbarländern humanitäre Hilfe für die vom Krieg betroffenen und geflüchteten Menschen. Wir versorgen Familien und Einzelpersonen mit Nahrungsmitteln, Unterkünften und Notfallseelsorge-Angeboten. Bitte unterstützen Sie diese wichtigen Einsätze.

Frühjahrssammlung Sozialbetreuung für Wohnungslose, Freiburg
Die Frühjahrssammlung vom 3. März bis zum 30. April gibt uns auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, etwas Gutes zu tun. Indem wir lediglich auf ein paar uns liebgewordene Gewohnheiten für wenige Wochen verzichten, können wir die Kinder in unseren Partnerländern unterstützen. Machen auch Sie mit.

Die Kältehilfe der Heilsarmee
Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.

Wir wünschen eine gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Übergang in ein schönes, gesundes und glückliches 2022. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken

Jetzt haben unsere Bewohner*innen warme Füße.
Dieses Jahr durften wir selbst gestrickte Socken einer Spenderin unter den Bewohner*innen verteilen. In diesen äußerst kalten Tagen waren diese bunten Fusswärmer sehr willkommen. Vielen Dank für die großzügige Spende!

Wir haben uns sehr über folgenden anonymen Brief und die bei­lie­genden, liebevoll hand­ge­fer­tig­ten Kleidungs­stücke gefreut. Diese trafen vor einigen Tagen in unserer Ein­rich­tung ein, wo wir sie sehr gerne an Bedürftige weiter­geben werden.

In Freiburg wurde der Erweiterungsbau eines Wohnheims für wohnungslose Menschen seiner Bestimmung übergeben. Nach zwölf Monaten Bauzeit ergänzt er das bestehende Gebäude in der Tullastraße 63.

Ein neues Wohnheim baut die Heilsarmee in der Freiburger Tullastraße. In dem Erweiterungsbau entstehen 32 Plätze für Menschen, die keine Wohnung haben. Die Bewohner werden von der Stadt Freiburg in Zusammenarbeit mit der Heilsarmee von Sozialarbeitern betreut.