pixabay.com

Geduld ...


von Andreas Quiring


0 Kommentare

 

Nachfolgender Text ist ein Auszug aus der Ausgabe 1/2018 des Heilsarmee-Magazins.

 

Neulich habe ich nach sehr langer Zeit das Grundstück besucht, auf dem ich als Teenager gemeinsam mit meinem Vater Fichtensetzlinge gepflanzt hatte. Da, wo vor fast 40 Jahren einmal eine Wiese war, steht heute ein Wald.

Wachstum braucht Zeit. Und wir, die wir für Wachstum beten und darauf hoffen, brauchen Geduld. Denn die meisten Fortschritte lassen sich nicht über Nacht feststellen. Ich staune immer wieder darüber, wie viel Geduld Gott mit uns hat, wie viel Zeit er in unsere Entwicklung investiert. Weil mir vieles nicht schnell genug geht, bin ich mit seinem Zeitplan oft nicht einverstanden.

Mindestens genauso oft muss ich beschämt feststellen, dass Gott den besseren Überblick und das perfekte Timing hat. „In Jesus wachsen“, war das Jahresmotto 2018 der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen, bedeutet auch, ihm zu vertrauen, dass er zur rechten Zeit das Richtige tut – und so auf seine Weise für Wachstum sorgt. Dazu wünsche ich uns allen viel Geduld!

 

Andreas Quiring

Zurück

Kommentare