Aktuelles von der Heilsarmee

Erdbeben in Ecuador: Heilsarmee leistet Hilfe vor Ort

(Update 25.04.)

Das stärkste Erdbeben seit vierzig Jahren hat am Samstag, 16. April, Ecuador erschüttert. Um die Katastrophenhilfe der Heilsarmee vor Ort zu unterstützen, ruft die Heilsarmee in Deutschland zum Spenden auf.

Weiterlesen

Fahne der Republik Kongo

Unruhen in der Republik Kongo:

Immer noch 139 Familien in Obhut der Heilsarmee (UPDATE)

Nachdem schwere Kämpfe zwischen Bewaffneten und Regierungstruppen ausgebrochen waren, flohen tausende Menschen vor der Gewalt aus den betroffenen Gebieten in der Hauptstadt Brazzaville. Viele dieser Personen suchen Zuflucht in Zentren der Heilsarmee innerhalb und außerhalb der Stadt.

Weiterlesen

Nach Bombenanschlägen in Brüssel und Lahore:

General ruft auf, sich in Gebet und Tat für ein Ende des Terrors einzusetzen

General André Cox hat nur eine Woche nach den Anschlägen in Brüssel erneut dazu aufgerufen, Fürbitte und praktische Hilfe für die Opfer von Terror zu leisten – diesmal für die Betroffenen des Attentats am Osterstonntag in Pakistan.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen

Weitere News:

Ein Herz für Fernfahrer

Die Trucker-Hilfe der Heilsarmee

Fernfahrer kämpfen mit sozialer Isolation und den Folgen ihres Knochenjobs. Bernd Treffkorn und Doreen Kleemann von der Heilsarmee in Guben starteten deswegen vor einigen Jahren die Trucker-Hilfe. Auf Raststätten in Brandenburg und Sachsen begegnen sie den sozialen und praktischen Nöten dieser Berufsgruppe.
Kommandeurin Marie Willermark
Kommandeurin Marie Willermark wird im Sommer 2016 die neue Leiterin der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen.

Kommandeurin Marie Willermark folgt auf die Obersten Naud

Wechsel an der Spitze der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen

Ab dem 1. Juli 2016 wird Kommandeurin Marie Willermark die Arbeit der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen verantworten. Sie folgt damit auf die Obersten Patrick und Anne-Dore Naud, die dann ihre neuen Aufgaben als Leiter im Territorium Finnland und Estland antreten werden.

Spenden für Lateinamerika: Frühjahrssammlung 2016

Jedes Jahr führt die Heilsarmee während der Fastenzeit ihre traditionelle Frühjahrssammlung durch – in diesem Jahr also vom 10. Februar bis 27. März. Dieses Mal werden mit dem Geld Projekte in Lateinamerika unterstützt.

Hilfe für Flüchtlinge

Immer mehr Flüchtlinge suchen in Deutschland Schutz. Häufig sind sie Vorurteilen und Anfeindungen aufgrund ihrer Herkunft, Hautfarbe oder Religion ausgesetzt – insbesondere die Kinder leiden darunter. Die Heilsarmee heißt alle Menschen willkommen und möchte ihren Nöten begegnen.

Heilsarmee leitet Hilfsmaßnahmen für Erbebenopfer in Taiwan ein

Ein Erdbeben im Süden Taiwans hat mindestens 37 Tote und mehr als 500 Verletzte gefordert. Besonders betroffen ist die Stadt Tainan. Aus der Zwei-Millionen-Metrople meldet die Heilsarmee, dass ihre Offiziere und Mitglieder unverletzt und in Sicherheit sind.

Obdachlosenhilfe der Heilsarmee

Not lindern und Hoffnung schenken

In Deutschland leben etwa 30.000 Menschen auf der Straße. Ohne winterfeste Kleidung, eine wärmende Mahlzeit und ein schützendes Dach über dem Kopf ist jeder Tag ein zermürbender Existenzkampf. Mit dem Dauerfrost wird die Lage lebensbedrohlich. Die Heilsarmee lässt Obdachlose in ihrer Not nicht allein.
Spendenaktion mit Tradition: Die Topfkollekte der Heilsarmee.

„Topfkollekte“ gestartet

Sammlung für soziale Projekte

In vielen deutschen Innenstädten sammelt die Heilsarmee jetzt zur Adventszeit für Menschen in Not. Unsere Mitarbeiter machen dabei oft mit Blechbläsern oder Drehorgeln auf sich aufmerksam. Die Spenden fließen in soziale Projekte, wie Notunterkünfte für Obdachlose oder Weihnachtsfeiern für bedürftige Menschen.

„Jede Frau hat das Recht auf ein Leben frei von Gewalt, Armut und Diskriminierung“

Heilsarmee engagiert sich bei UN Women

Die Heilsarmee in Deutschland ist nun Mitglied von UN Women Nationales Komitee Deutschland e. V. Dies ist eines von weltweit 15 nationalen Komitees, die auf Länderebene die Arbeit von UN Women unterstützen.

Terroranschläge in Paris:

Heilsarmee-Leiter rufen zum Gebet auf

Die Terroranschläge in Paris haben weltweit Entsetzen ausgelöst. General André Cox sowie der Leiter der Heilsarmee in Deutschland zeigen sich zutiefst betroffen und rufen zum Gebet auf. Lesen Sie hier auch die Mitteilung des Leiters der Heilsarmee in Frankreich (Update 19.11.2015).

„Helfen mit Herz“

TV-Bericht über Heilsarmee in Leipzig

In Leipzig bietet die Heilsarmee syrischen Flüchtlingen Unterkunft. Diese bringen sich wiederum ehrenamtlich ein, etwa bei der Abholung von Möbelspenden. Doch Lagerungsmöglichkeiten für Sachspenden sind knapp, weshalb nun eine Möbelzentrale in Planung ist. Sehen Sie hier den TV-Bericht des DCF.

Spenden für Möbelzentrale in Leipzig dringend benötigt

Wir müssen leider häufig Möbelspenden für bedürftige Menschen wegen knapper Lagerkapazitäten ausschlagen. In Leipzig plant die Heilsarmee deshalb nun die Errichtung einer Leichtbauhalle als Möbelzentrale. Hierfür werden 70.000 EUR benötigt. Mit Ihrer Spende können wir künftig noch mehr Menschen in Not helfen.
Gordon Brown (re), UN-Sonderbotschafter für Bildung und ehem. britischer Premier, nimmt mehr als 70,000 Unterschriften der Heilsarmee entgegen. Hier mit Oberstleutnant Dean Pallant und Sharleen Lucero in New York.
Gordon Brown (re), UN-Sonderbotschafter für Bildung und ehem. britischer Premier, nimmt mehr als 70,000 Unterschriften der Heilsarmee entgegen. Hier mit Oberstleutnant Dean Pallant und Sharleen Lucero in New York.

Übergabe der #UpForSchool-Petitions-Unterschriften an die Vereinten Nationen

UN-Generalsekretär Dr. Ban Ki-moon wurden 10 Mio. Unterschriften der UpForSchool-Petition übergeben, an der sich die Heilsarmee weltweit be­teiligte. Heilsarmee-Vertreter nahmen zudem an Treffen der UN-Generalversammlung 2015 teil, die den Bedürfnissen der ärmsten Menschen galten.
Kinder und Eltern genießen die Zeit miteinander.

Projekt Patchwork-Ferienwoche

Familien stärken – Kinder fördern

Kein Smartphone, kein TV, keine Termine! Stattdessen eine Woche Ruhe und Zeit für sich selbst und das eigene Kind. Zur Patchwork-Ferienwoche, die wir jedes Jahr im Sommer anbieten, laden wir sozial schwächer gestellte Familien auf den Seehof ein, neue Energie und Lebensmut für den stressigen Alltag zu tanken.

Jetzt online: Der aktuelle Jahresbericht

„Was der Mensch zum Leben braucht“ – so lautet der Titel des Jahresberichts 2014 der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen, in dem wir über besondere Projekte und außergewöhnliche Begegnungen berichten. Darüber hinaus legen wir Rechenschaft über unsere Einnahmen und Ausgaben ab.
Flüchtlingskinder schlafen in einem Park in Athen. Foto: Heilsarmee in Griechenland
Flüchtlingskinder schlafen in einem Park in Athen. Foto: Heilsarmee in Griechenland

Die Heilsarmee hilft Flüchtlingen in ganz Europa

Die Heilsarmee in Europa ist überzeugt von ihrer ethischen und humanitären Verantwortung, Menschen zu unterstützen, die aus ihrer Heimat geflohen sind. Neben den etablierten Programmen für Flüchtlinge verstärkt sie derzeit in mehreren europäischen Ländern ihre Hilfe mit neuen Aktivitäten.

Was ist die Heilsarmee?

Die Heilsarmee ist eine internationale christliche Bewegung und in Deutschland als „Religionsgemeinschaft des öffentlichen Rechts" anerkannt. Die Arbeit der Heilsarmee fällt damit unter die von den obersten Finanzbehörden als besonders förderungswürdig anerkannten gemeinnützigen Zwecke.

Mehr über die Heilsarmee erfahren ...

Woran wir glauben

Quelle: pixabay.de

Daheim ankommen


von Alfred Preuß


0 Kommentare

Männer ziehen einen Bollerwagen hinter sich her. Er ist mit Birkenästen und bunten Bändern geschmückt. Es ist mal wieder Vatertag. Nur wenige Väter kennen den eigentlichen Sinn des Tages, der ihnen heute freie Zeit für den Ausflug ins Grüne beschert. Was hat es eigentlich mit Christi Himmelfahrt auf sich?

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen