Patenschaft übernehmen für Kinder in Afrika, Asien oder Lateinamerika

Gute Gründe Pate zu werden

Bildung als Chance für ein besseres Leben

Die Kinder, die von Ihnen unterstützt werden, erhalten eine gute Schulausbildung. So haben sie eine bessere Chance für ein eigenverantwortliches Leben. Der Kreislauf aus Armut und Elend wird durchbrochen und die Kinder und Jugendlichen erleben, dass das Leben neue Perspektiven bietet.

Raus aus dem Elend in ein Leben mit Würde

Die Kinder stammen oft aus Familien, in denen Armut, Hoffnungslosigkeit und manchmal auch Gewalt regieren. Die Kinder, die in unserem Heimen aufgenommen werden, haben schon vielfach erlebt, was es heißt, für den Lebensunterhalt einer Familie arbeiten zu müssen.

Mit einer Patenschaft können Sie das Leben eines Kindes wenden. Sie helfen unseren Mitarbeitern, die Kinder zu betreuen und zu begleiten und sie mit herzlicher Zuwendung auf die Liebe Gottes hinzuweisen, die ihnen Sinn, Hoffnung und die Gewissheit gibt, dass sie wertvoll und geliebt sind.

Was kann ich bewegen?

Mit Ihrer monatlichen Zuwendung von 30,00 € unterstützen Sie die Finanzierung eines Platzes in einer Einrichtung oder eines Heimes. Diese Praxis hat sich gegenüber der direkten Förderung eines einzelnen Kindes bewährt. Denn somit erfahren die Kinder, dass es liebevolle Menschen gibt, die ihnen allen gemeinsam helfen und nicht nur das eine Kind, das eben einen Paten hat. Im vergangenen Jahr 2013 förderten Paten aus Deutschland mit Gesamtspenden von über 40.000 € die Heime und Schulen der Heilsarmee in Entwicklungsländern. Sie sehen, was aus Ihren 30 € im Monat werden kann.

Ihre persönlichen Vorteile

Neben dem Glücksgefühl, das man beim Schenken bekommt, werden Sie vom Staat belohnt. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Wir senden Ihnen jährlich eine Spendenbescheinigung zu. Die Patenschaft können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

Was Sie von der Heilsarmee erhalten

Die Heime schicken ein bis zweimal jährlich Berichte mit Fotos und Grüßen der Kinder, die wir gerne an Sie weiterleiten. Auch auf unserer Internetseite erscheinen die Berichte zu den einzelnen Einrichtungen. So werden Sie stets aktuell informiert über das Leben der Kinder und Jugendlichen in den Heimen und Schulen, die Sie unterstützen.

Einmal jährlich erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbescheinigung.

Berichte aus den Heimen

Fröhlichsein ist ansteckend ...

Guadalajara Kinderheim / Mexiko / Lateinamerika

Kinderheim in Guadalajara, Mexiko

Das Guadalajara Children’s Home der Heilsarmee in Mexiko wurde 1960 gegründet. Zurzeit leben hier 77 Mädchen und Jungen im Alter zwischen vier und sechzehn Jahren.

Weiterlesen

Patenschaft übernehmen, z.B für Patenkind in Afrika

Anand Boarding School / Indien

Internatsschule und Waisenhaus in Anand, Indien

Die christliche Internatsschule wurde 1894 gegründet. Die Einrichtung ist sowohl eine Schule, als auch ein Heim für Waisenkinder. Zurzeit leben hier 42 Kinder: 29 Jungen und 13 Mädchen im Alter zwischen sieben und fünfzehn Jahren.

Weiterlesen

Wir grüßen die Paten und sagen DANKESCHÖN!

El Redil Boys‘ Home / Chile / Südamerika

Waisenhaus und Schule für Jungen

Das El Redil Boys‘ Home wurde 1941 nach dem Erdbeben im Jahr 1939 gegründet, um Kindern, die als Folge des Bebens zu Waisen wurden, ein Zuhause zu geben. Heute bietet das Heim Kindern und Jugendlichen Schutz, die in ihrem Umfeld Gewalt ausgesetzt sind.

Weiterlesen

Im Lacaya-Zentrum finden die Kinder und ihre Familien immer ein offenes Ohr ...
Zum Vergrößern - auf das Bild klicken

Lacaya Center / Bolivien

Das Heilsarmee Gemeinde-Zentrum in Lacaya, Bolivien

Das Heilsarmee-Gemeindezentrum liegt ca. 72 km entfernt von La Paz-City. Es wurde 1985 gegründet. Schon damals wurden dort 18 Kinder betreut. Heute leben in dem Zentrum 65 Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 18 Jahren.

Weiterlesen

Gut behütet im Kinderheim
Zum Vergrößern - auf das Bild klicken

Kabete Kinderheim / Kenia / Afrika

Ein Kinderheim in Kabete, Kenia

Das Kabete Children’s Home in Kenia, Afrika, wurde 1968 gegründet. Zurzeit leben hier 99 Kinder, Mädchen und Jungen, im Alter zwischen zwei und fünfzehn Jahren.

Weiterlesen

Eine gute Ausbildung ist Hilfe zur Selbsthilfe ...
Eine ausgebildete Näherin kann sich ihren Lebensunterhalt selbst verdienen.

Nairobi Girl's Training Centre / Kenia / Afrika

Ein Ausbildungszentrum für Mädchen und junge Frauen

Das Nairobi Girls Training Centre wurde 1963 von der Heilsarmee in Afrika gegründet. Es ist ein Heim für etwa 100 junge Mädchen im Alter zwischen 16 und 22 Jahren, die die Schule abgebrochen und kaum eine Chance haben, ohne Hilfe einen Ausbildungsplatz zu finden.

Weiterlesen

Owen - einer von 32 Jungen im Kinderheim
Zum Vergrößern - auf das Bild klicken

Children's Home „Irma Arellano” / Mexiko City / Lateinamerika

Kinderheim der Heilsarmee in Mexiko-City

Das Heilsarmee-Kinderheim „Irma Arellano“ wurde 1952 in Mexico City vom Territorial Commander Oberstleutnant Albert E. Chesham gegründet. Im Heim leben zurzeit 50 Kinder, 32 Jungen und 18 Mädchen im Alter zwischen 6 und 17 Jahren.

Weiterlesen

Wir feiern Geburtstag ...
Zum Vergrößern - auf das Bild klicken

Matumaini-Schule Ya Walemavu / Tansania / Afrika

Heim und Schule für Kinder mit Behinderungen

Die Schule für Kinder mit Behinderungen wurde 1969 gegründet. Etwa 200 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 7 und 18 Jahren besuchen derzeit die Schule. Nur 40 Mitarbeiter bewältigen den Schulalltag für die Schüler und Schülerinnen der Grund-, Mittel– und Hauptstufe.

Weiterlesen

Auf dem Weg zur Schule ...
Zum Vergrößern - auf das Bild klicken

Rajagiriya Child Development Centre / Sri Lanka

Wohnheim für Jungen in Rajagiriya, Sri Lanka

Das Rajagiriya Child Development Centre wurde 1946 als Heim für Jungen gegründet. Zurzeit leben 30 Jungen, Kinder im Alter zwischen 5 und 20 Jahren, im Heim.

Weiterlesen

Bei Musik und Tanz ...
Zum Vergrößern - auf das Bild klicken

Sions Girls Home in Mumbai / Indien

Das Sion Girls Home wurde 1925 im damaligen Bombay, dem heutigen Mumbai, gegründet. Heute beherbergt das Heim 70 Mädchen – Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren.

Weiterlesen

Patenschaft übernehmen, z.B für Patenkind in Afrika: Ich und meine Brüder ...
Zum Vergrößern - auf das Bild klicken

William Booth School / Guatemala / Mittelamerika

Schule und Sozialzentrum der Heilsarmee-Gemeinde in Tecpan

Die William Booth School wurde 1980 gegründet. Hier werden Kinder der Vor- und Grundschule unterrichtet. Zurzeit besuchen 80 Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 12 Jahren den Unterricht.

Weiterlesen

Zwei Heilsarmee-Offiziere beim Unterricht ...

Uruguaiana Educational & Social Centre / Brasilien / Südamerika

Kindertagesstätte und Sozialzentrum in Uruguaiana

Das Zentrum wurde 1966 als Kindertagesstätte gegründet und steht heute unter der Leitung der Majore Raimundo und Raquel Mendes. Zurzeit besuchen 50 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 6 und 15 Jahren die Tagesstätte.

Weiterlesen

Früh übt sich – in der Kindertagesstätte

Suzano Day Care Centre / Brasilien / Südamerika

Tageszentrum für Vorschulkinder in Suzano, Brasilien

Das Suzano Day Care Centre ist eine Kindertagesstätte für Kinder im Vorschulalter. Täglich besuchen 404 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 2 und 7 Jahren die Einrichtung, davon 204 Kinder ganztägig und 200 vormittags.

Weiterlesen

Unterricht kann Spaß machen - in der Grundschule der Heilsarmee in Belize-City

Heilsarmee-Grundschule in Belize-City / Belize / Mittelamerika

„Durch Bildung können wir die Welt erobern“ - Motto der Schule

Die Heilsarmee-Grundschule in Belize-City wurde 1920 gegründet. Insgesamt 250 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 5 und 16 Jahren werden hier von 11 Lehrern in Mathematik, Spanisch, Gesellschaftskunde und Naturwissen­schaften unterrichtet.

Weiterlesen

Ein Zuhause, eine Ausbildung und jemand der zuhört sind hier das Wichtigste ...
Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Evangelina Booth Girls Home, Cochabamba / Bolivien / Südamerika

Mädchenheim in Cochabamba, Bolivien

Das Evangelina Booth Girls Home wurde am 28. November 1976 als Heim, Waisenhaus und Schule gegründet, um jungen und älteren Mädchen ein Zuhause zu geben und ihnen eine Ausbildung zu ermöglichen.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen