Aktuelles von der Heilsarmee

Der junge George Floyd in den Armen seiner Mutter, Larcenia Floyd. Quelle: Ben Crump Law Firm
Der junge George Floyd in den Armen seiner Mutter, Larcenia Floyd. Quelle: Ben Crump Law Firm

Me­mo­ri­al Day für Ge­or­ge Floyd

Persönliche Worte zum Leben des durch Polizeigewalt zu Tode gekommenen Afroamerikaners, der auch bei der Heilsarmee gearbeitet hatte.

Weiterlesen

Lon­don, Lima, Lu­an­da und Guam im Süd­pa­zi­fik

Hilfe für Einwohner abgelegener Inseln in Zeiten von Corona

Die Heilsarmee ist – dank dem weltweiten Netzwerk – sogar im Südpazifik verankert und hilft den Menschen dort, über die Folgen des Lockdowns hinwegzukommen.

Weiterlesen

Berlin: Major Matthias Lindner versorgt weiterhin mit seinen Mitarbeitern Obdachlose mit dem Nötigsten.
Berlin: Major Matthias Lindner versorgt weiterhin mit seinen Mitarbeitern Obdachlose mit dem Nötigsten.

Nothilfe-Fonds der Heilsarmee „Wir gegen das Virus“

(Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert)

Das Corona-Virus verursacht große Not. Sup­penküchen, Lebensmittelausgaben, Kleider­lä­den, Begegnungscafés und viele andere sozi­ale Hilfsangebote müssen aufgrund der Hygie­ne­vorschriften schließen. Die Heilsarmee schaut dieser Entwicklung nicht tatenlos zu.

Weiterlesen

Ein Umzug von deutschen und britischen Heilssoldaten inmitten der Ruinen des Nachkriegsdeutschlands.
Ein Umzug von deutschen und britischen Heilssoldaten inmitten der Ruinen des Nachkriegsdeutschlands.

„In jedem Ende liegt ein neuer Anfang“

Rückblick anlässlich des Tages der Befreiung

Am 8. Mai 2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa zum 75. Mal. Das Datum wird als „Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus“ gefeiert. Auch für die Heilsarmee in Deutschland ist es ein besonderes Datum, das einen Neuanfang und eine Befreiung markiert.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen

Weitere News:

Zukunft durch Bildung!

Frühjahrssammlung 2020

In jedem Jahr führt die Heilsarmee während der Fasten­zeit ihre tradi­tio­nelle Früh­jahrs­samm­lung durch. Mit dem Geld unterstützen wir Projekte in unseren Part­ner­län­dern in Afrika und Südasien.

FSJ- und BFD-Stellen 2020

Dein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Heilsarmee

Dieses Jahr wird nachhaltig Spuren hinter­las­sen: Du bewirkst nicht nur eine Menge im Leben anderer. Auch du wirst um unzäh­lige wertvolle Lebens- und Glau­bens­erfahrungen bereichert. Jetzt informieren und bewerben!

Die Kältehilfe der Heilsarmee

Vor Ort, wo die Not am größten ist.

Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose ist die Winterzeit besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.
An insgesamt 160 von den Buschbränden betroffenen Standorten in Australien sind Hilfsteams der Heilsarmee im Einsatz, um Einsatzkräfte und Evakuierte zu unterstützen.
An insgesamt 160 von den Buschbränden betroffenen Standorten in Australien sind Hilfsteams der Heilsarmee im Einsatz, um Einsatzkräfte und Evakuierte zu unterstützen.

Australien-Brände: Heilsarmee gibt Hilfe und Hoffnung (Update)

Rettungscrews der Heilsarmee unterstützen zurzeit Tausende Evakuierte und Feuerwehrleute, die in Australien gegen die Buschfeuer ankämpfen. General Brian Peddle zum Gebet und zu Spenden auf.

Winterspielplätze für Kleinkinder

Wenn's draußen nasskalt und ungemütlich ist

In den Wintermonaten können die Spielgeräte auf Spielplätzen vereist, kalt oder rutschig sein. Gerade für „Krabbler“ ist ein Spiel­platz­besuch dann häufig nicht mehr möglich. Deshalb bie­tet die Heilsarmee in fünf deutschen Städ­ten kosten­lose Indoor-Spielplätze an.
Julia Broy, Geschäftsführerin Solida-Werkzeugtechnik (rechts) mit Korps Sgt. Majorin Hildegard Friedrichsen (links) und Korpsoffizieren Oliver und Christiane Walz.
Julia Broy, Geschäftsführerin Solida-Werkzeugtechnik (rechts) mit Korps Sgt. Majorin Hildegard Friedrichsen (links) und Korpsoffizieren Oliver und Christiane Walz.

Solida-Werk unterstützt Heilsarmee Solingen

Spende von 5.000 Euro sichert Lebensmittelversorgung für Notleidende

Heute besuchte die Geschäftsführerin Julia Broy das Korps und überreichte zur großen Überraschung einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro an die Korpsoffiziere Christiane und Oliver Walz.

Weihnachten bei der Heilsarmee

Geborgenheit und Trost für Menschen in Not

Für bedürftige und allein lebende Menschen sind die Weihnachtstage häufig eine be­son­ders schwie­rige Zeit. In ganz Deutsch­land or­ga­ni­sieren die Ge­mein­den und Sozial­ein­rich­tungen der Heilsarmee darum liebevoll ge­stal­te­te Weihnachtsfeiern für diese Personen.

Herbstsammlung 2019

„Aus Liebe zum Nächsten“ – unter diesem Motto führt die Heilsarmee noch bis zum 30. November ihre diesjährige Herbstsammlung durch. Das Motto beinhaltet für uns Christen natürlich viel mehr, denn die Liebe zum Nächsten und die Liebe zu Gott gehören zusammen.

Neues Portal: „Heilsarmee Aktuell“

Unter info.heilsarmee.de finden Mitglieder, Mit­ar­beitende und Freunde der Heilsarmee ab so­fort ak­tuelle Informationen, Nachrichten und Beiträge aus den Korps, Einrichtungen und dem Hauptquartier. Das Infoportal „Heilsarmee Aktuell“ ist der elektronische Nachfolger des Heilsarmee-Magazins.

Jahresbericht 2018 der Heilsarmee

„Das Herz bei Gott – Unsere Hand für die Menschen.“ Unser aktueller Jahresbericht vermittelt einen umfassenden Einblick in die vielfältige Arbeit der Heilsarmee und informiert ausführlich über Herkunft und Verwendung der uns anvertrauten finanziellen Mittel. Jetzt ansehen auf jahresbericht.heilsarmee.de.

Was ist die Heilsarmee?

Die Heilsarmee ist eine internationale christliche Bewegung und in Deutschland als Religionsgemeinschaft und Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt. Die Arbeit der Heilsarmee fällt damit unter die von den obersten Finanzbehörden als besonders förderungswürdig anerkannten gemeinnützigen Zwecke.

Mehr über die Heilsarmee erfahren ...

Woran wir glauben

Gedanken zum sechsten Glaubensartikel der Heilsarmee


von Alfred Preuß


0 Kommentare

„Wir glauben, dass der Herr Jesus Christus durch sein Leiden und Sterben eine Versöhnung für die ganze Welt vollbracht hat, und dass jeder, der will, gerettet werden kann.“

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen