Hier finden Sie eine Auswahl von Presseartikeln über die Heilsarmee. Bei den Headlines und angeführten Vorschautexten handelt es sich um Zitate – diese sind geistiges Eigentum der betreffenden Medien und geben nicht die Meinung und den Standpunkt der Heilsarmee wider.

Beim Klick auf „Weiterlesen“ gelangen Sie zum jeweiligem Artikel auf der Website des herausgebenden Mediums.

Die Sachsen News
„Wärme Schenken – Aktion der Centrum Galerie erfolgreich abgeschlossen, 27 Schlafsäcke und Isomatten an SafeDD und die Heilsarmee übergeben“

Freie Presse
„Matthias Lindner leitet seit einem Jahr mit seiner Frau die Chemnitzer Heilsarmee. Eigentlich hatte er andere Pläne mit seinem Leben - das kam ihm bei einer innovativen Idee jetzt zugute.“

Sächsische Zeitung
„Die Essensausgabe für Bedürftige wird nicht mehr von der Heilsarmee betrieben. So soll die Zusammenarbeit weiterentwickelt werden.“

eurovision.de
Im Jahr 2013 schickte die Schweiz eine Band zum ESC, die aus Mitgliedern der Heilsarmee bestand. Zu dem Sextett gehörte am Kontrabass der damals 95-jährige Emil Ramsauer. Nun ist er im Alter von 103 Jahren verstorben.

mdr
Bauhaus spendet Kartonage und Verpackungsmaterial im Wert von 2.500 Euro an die bundesweit agierende Heilsarmee. Die Verpackungen werden verwendet, um sogenannte Sheltersuits zu verschicken, die anschließend in ganz Deutschland an Obdachlose verteilt werden.

mdr
Major Mark Backhaus, Leiter der Heilsarmee in Leipzig, im Interview anlässlich des aktuellen Armutsberichtes des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.

Tag 24
„Heiligabend rückt immer näher und damit auch die Bereitschaft, Gutes zu tun. Wann, wenn nicht zum Fest der Liebe, die Herzen und Geldbeutel für Bedürftige öffnen?"

Sächsische Zeitung
„Am Freitag ging der Gebrauchtwarenladen der Heilsarmee in die Winterpause. Der Andrang war dementsprechend groß. Auf beiden Seiten.“

Tag 24
„Nächsten Freitag beginnt das Weihnachtsfest. Damit es für alle Chemnitzer richtig schön wird, benötigen Helfer noch Unterstützung."

Badische Zeitung
„Als Peter vor 15 Jahren nach Freiburg kam, hat er zuerst zwei Jahre in einer Unterkunft der Heilsarmee gelebt und bekam danach eine eigene Wohnung. Seitdem hat sich bei ihm alles stabilisiert.“

idea
„Rund 3.990 Mahlzeiten und über 4.300 Getränke konnten die Mitarbeiter im vergangenen Jahr an Bedürftige ausgegeben – und mit ihnen auch über den Glauben sprechen.“

NDR
„Schon bei der Cholera-Epidemie 1892 oder der Flutkatastrophe hat die evangelische Freikirche vielen Notleidenden geholfen.“

idea
„Am 6. Oktober hat Mark Backhaus entschieden, auf weitere Chemo-Behandlungen zu verzichten. Er wird sterben, das weiß der Heilsarmee-Offizier. Noch vier Wochen? Vier Monate? Höchstens ein Jahr. Aber die Ewigkeit wartet. “

Süddeutsche Zeitung
„Kälte, Regen, Bodenfrost: In Hessen wird es allmählich winterlich, was besonders für obdachlose Menschen und solche ohne festen Wohnsitz schwierig ist.“

Der Märkische Bote
„Rechtsextremen, die mit gewaltbereiten Bürgerwehren die Migranten an der deutsch-polnischen Grenze aufhalten und zurückdrängen wollen, „werden wir Guben nicht überlassen“. Das sagt Wencke Wanke (39), die bei der Heilsarmee arbeitet und Flüchtlinge in der Stadt an der Neiße betreut.“

Manfred Simon

Leiter Medien & Öffentlichkeitsarbeit / Pressesprecher