Aktuelles von der Heilsarmee

„Obdachlos und kein Weg zurück?“

TV-Sendung Planet Wissen am 16.04.2019

Einmal obdachlos, immer obdachlos? Mit die­ser Frage setzt sich die TV-Sendung Planet Wissen vom 16.04.2019 auseinander. Als Ex­pertin zu Gast im Studio: Diplom-Sozial­pä­da­gogin Esther Gulde, Leiterin unserer Woh­nungs­lo­sen­ein­richtung in Göttingen.

Weiterlesen

Ostern mit allen Sinnen erleben

Einladung zu Ostergärten der Heilsarmee

Auch in diesem Jahr haben wieder einige Heilsarmee-Gemeinden mit viel Aufwand ihre Räume zu sogenannten Oster­gärten um­ge­baut. Sie sind dort herzlich eingeladen, an liebevoll gestal­teten Stationen die Kar- und Oster­geschehnisse mit allen Sinnen interaktiv zu erleben.

Weiterlesen

Massive Überschwemmungen in Südostafrika nach Wirbelsturm Idai
Nach Wirbelsturm Idai kämpfen weite Teile Südostafrikas mit massiven Überschwemmungen.

Nach Wirbelsturm Idai in Mosambik, Simbabwe und Malawi

Heilsarmee leistet Nothilfe

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 km/h hat der Tropensturm Idai weitreichende Verwüstungen in großen Teilen von Mosam­bik, Malawi und Simbabwe ange­richtet. Die Heilsarmee führt in allen drei Ländern Not­hilfe­maß­nah­men durch.

Weiterlesen

Frühjahrssammlung 2019

In jedem Jahr führt die Heilsarmee während der Fasten­zeit ihre tradi­tio­nelle Früh­jahrs­samm­lung durch. Mit dem Geld unterstützen wir Projekte in unseren Part­ner­län­dern in Afrika und Südasien.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen

Weitere News:

Die Heilsarmee ruft zum Gebet für die Menschen in Christchurch auf.
Die Heilsarmee ruft zum Gebet für die Menschen in Christchurch auf.

Aufruf, für Liebe und Frieden einzutreten

Stellungnahme der Heilsarmee auf das Attentat in der Moschee in Christchurch

„Die Heilsarmee steht unseren muslimischen Brüdern und Schwestern heute bei und ver­ur­teilt diese beispiellose Gewalttat in Christ­church gegenüber Menschen, die friedlich ihren Glauben ausübten, aufs Schärfste ...“
Oberstleutnants Hervé und Deborah Cachelin
Oberstleutnants Hervé und Deborah Cachelin

Wechsel an der Spitze der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen

Ab Juli 2019 werden die Oberstleutnants Hervé und Deborah Cachelin als Terri­to­ri­al­lei­ter bzw. Territoriale Präsidentin für Frau­en­ar­beit die Arbeit der Heilsarmee in Deutschland, Litauen und Polen verantworten. Sie folgen damit auf Kommandeurin Marie Willermark.

FSJ- und BFD-Stellen 2019

Dein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Heilsarmee

Dieses Jahr wird nachhaltig Spuren hinter­las­sen: Du bewirkst nicht nur eine Menge im Leben anderer. Auch du wirst um unzäh­lige wertvolle Lebens- und Glau­bens­erfahrungen bereichert. Jetzt informieren und bewerben!

Die Kältehilfe der Heilsarmee

Vor Ort, wo die Not am größten ist.

Frost, Nässe, eisiger Wind – und menschliche Kälte. Für Obdachlose sind die Wintermonate besonders hart, ja lebensbedrohlich. Deshalb sucht die Heilsarmee Menschen ohne Bleibe auf, um Heißgetränke, Suppe, Schlafsäcke auszuteilen und ihnen ein offenes Ohr oder eine Notunterkunft anzubieten.

Rückblick auf Weihnachten 2018

Mehrere tausend bedürftige und einsame Menschen konnten wir bei unseren Weihnachtsfeiern frohe Stunden bereiten, verköstigen und beschenken. Möglich gemacht haben das vor allem die vielen Helfer und großzügigen Spender. Ihnen möchten wir von Herzen danken! Hier finden Sie einen kleinen Rückblick.

Obdachlosen helfen – aber wie?

Sieben Tipps von der Heilsarmee

Nässe, Kälte, Frost – für Wohnungslose ist es aktuell die härteste Jahreszeit. Hilfsbereitschaft ist jetzt besonders wichtig. Doch, was kann man tun, um Obdachlosen zu helfen? Hier einige Tipps, um Menschen auf der Straße tatkräftig zu unterstützen.

Vier Reifen für ein Halleluja

Die Einsatzwagen der Heilsarmee

Mit mobilen Suppenküchen und Kältemobilen versorgt die Heilsarmee Bedürftige, die sich auf der Straße durch­schla­gen müs­sen. Zu­gleich sind die Einsatz­wagen für diese Men­schen eine wichtige Anlaufstelle, an der sie ü­ber ihre Sorgen und Nöte sprechen können.
Eines der Heilsarmee-Teams, das nach dem Attentat auf den Straßen Straßburgs unterwegs war.
Eines der Heilsarmee-Teams, das nach dem Attentat auf den Straßen Straßburgs unterwegs war.

Nach Weihnachtsmarktattentat:

Heilsarmee bietet Straßburgern Trost

Die Heilsarmee bot nach dem Attentat Men­schen Trost an. Vier Teams waren in den Gas­sen Straßburgs unterwegs. Zudem öf­fne­te die Heilsarmee die Pforten ihrer Gemeinde in Nä­he des Tatorts. Betroffene konnten sich hier ausruhen, Kaffee trinken oder mit Seel­sor­gern über die Ereignisse reden.

Weihnachten bei der Heilsarmee

Geborgenheit und Trost für Menschen in Not

Für bedürftige und allein lebende Menschen sind die Weihnachtstage häufig eine be­son­ders schwie­rige Zeit. In ganz Deutsch­land or­ga­ni­sieren die Ge­mein­den und Sozial­ein­rich­tungen der Heilsarmee darum liebevoll ge­stal­te­te Weihnachtsfeiern für diese Personen.
Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer der Heilsarmee!
Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer der Heilsarmee!

Internationaler Tag des Ehrenamts

Leiter danken der „Armee von Ehrenamtlichen“

Die Leitung der Heilsarmee nutzt den heutigen Inter­na­ti­o­na­len Tag des Ehren­amtes, um den vielen ehren­amt­lichen Mit­arbeitern Dank und Anerkennung auszusprechen.

Was ist die Heilsarmee?

Die Heilsarmee ist eine internationale christliche Bewegung und in Deutschland als Religionsgemeinschaft und Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt. Die Arbeit der Heilsarmee fällt damit unter die von den obersten Finanzbehörden als besonders förderungswürdig anerkannten gemeinnützigen Zwecke.

Mehr über die Heilsarmee erfahren ...

Woran wir glauben

Osterbotschaft des Generals 2019

Fürchtet euch nicht!


von Claudia Christen


0 Kommentare

Was macht Ihnen Angst? Die Dunkelheit? Spinnen? Krankheit, Höhen, enge Räume, Geldprobleme oder die Zukunft? Unzählige Dinge können verständlicherweise Furcht auslösen, und häufig ist diese auch von Angstgefühlen begleitet. In der Bibel sagt Gott uns immer wieder, dass wir uns nicht zu fürchten brauchen.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen