Aktuelles

Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer der Heilsarmee!
Ein großes Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer der Heilsarmee!

Internationaler Tag des Ehrenamts

Leiter danken der „Armee von Ehrenamtlichen“

Die Leitung der Heilsarmee nutzt den heutigen Inter­na­ti­o­na­len Tag des Ehren­amtes, um den vielen ehren­amt­lichen Mit­arbeitern Dank und Anerkennung auszusprechen.

Weiterlesen

Einladung Neueröffnung Jugendclub Zippel in Guben
Quelle: www.instagram.com/jugendclub.zippel

Heilsarmee eröffnet weiteres Jugendcafé in Guben

Die Heilsarmee in Guben hat den Betrieb eines weiteren Jugendtreffs übernommen. Nachdem die Stadt im Frühjahr angefragt hatte, ob die Heilsarmee die Verantwortung übernehmen würde, findet nun die Wiedereröffnung des „Jugendclub Zippel“ unter ihrer Leitung statt.

Weiterlesen

Prominente Unterstützung beim Charity Lunch der Heilsarmee: (v.l.n.r.) Major Achim Janowski, Frank Schätzing, Kommandeurin Marie Willermark, Reinhold Beckmann, Majorin Anette Janowski (Foto: Paul Schimweg)
Prominente Unterstützung beim Charity Lunch der Heilsarmee: (v.l.n.r.) Major Achim Janowski, Frank Schätzing, Kommandeurin Marie Willermark, Reinhold Beckmann, Majorin Anette Janowski (Foto: Paul Schimweg)

St. Pauli: Heilsarmee muss bleiben!

Spendenaktion zur Erhaltung unseres Gebäudes in Hamburg gestartet

Ein Stück Stadtgeschichte bewahren und Stadtgesellschaft fördern – so das Mot­to eines Empfangs, bei dem wir um Spenden für die Gebäude­sanierung in der Talstraße war­ben. Mit dabei: Bestsel­lerautor Frank Schät­zing und TV-Moderator Reinhold Beckmann.

Weiterlesen

#istdasgerecht: Prostitution in Deutschland
#istdasgerecht: Prostitution in Deutschland (Vladimir Jovanovic/Fotolia.com)

„Gut, dass Prostitution legal ist, sonst würde die Zahl der Vergewaltigungen hochschnellen.“

Als unsere Kollegin Christine Tursi die zitierte Aussage vor kurzem im Internet las, wurde sie wütend – und schrieb diesen Artikel ...

Weiterlesen

Marie Willermark sagt: Soziale Gerechtigkeit lässt sich nur dann erzielen, wenn die Reichen und Starken von sich aus einige ihrer Privilegien aufgeben.

Hoffnung für Benachteiligte, Verantwortung der Mächtigen

Kommandeurin Marie Willermark zur ARD-Themenwoche „Gerechtigkeit“

Dass ALLE in Würde leben, eine gute Aus­bil­dung und Arbeit bekommen, für ihre Fami­lie sorgen können und Gesundheits­ver­sor­gung erhal­ten – dagegen hat hier doch niemand etwas. Warum ist es dann keine Realität?

Weiterlesen

Winterspielplätze für Kleinkinder

Wenn's draußen nasskalt und ungemütlich ist

In den Wintermonaten sind Spielgeräte auf den Spielplätzen vereist, kalt oder rutschig. Gerade für „Krabbler“ ist ein Spiel­platz­besuch dann häufig nicht mehr möglich. Deshalb bie­tet die Heilsarmee nun in fünf deutschen Städ­ten kosten­lose Indoor-Spielplätze an.

Weiterlesen

Hallo, was?! Spektakel und Spaß am Reformationstag

Für Kinder, die Halloween keine Lust haben, von Tür zu Tür zu rennen. Statt­dessen ver­spricht die Heilsarmee einen gruselfreien und doch abenteuerlich spannenden Riesen­spaß! Jedes Jahr am Reformationstag richten meh­rere Heilsarmee-Gemeinden in Deutsch­land ein echtes Mittelalterspektakel aus.

Weiterlesen

Wie kann ich Obdachlosen helfen?

Wir gehen täglich an ihnen vorbei. Die Schick­sale, die sich hinter den gezeichneten Gesich­tern, dem Schmutz und den verlod­derten Haaren verbergen, kennen hingegen die we­nigsten. Wir haben hier einige Tipps zusam­mengestellt, mit denen Sie heute obdachlosen Menschen ganz praktisch helfen können.

Weiterlesen

Update: Hilfe für Opfer des Bebens und Tsunamis in Indonesien

Das verheerende Beben und der an­schlie­ßende Tsunami haben in Indonesien schwer­ste Ver­wüs­tungen angerichtet. Die Zahl der bestätigten Toten liegt nun bei rund 2000. Auch viele Heilsarmee-Gemeinden wurden zerstört. Helfer der Heilsarmee sind bereits vor Ort und haben mit Hilfseinsätzen begonnen.

Weiterlesen

Großvater spielt mit seinem Enkelkind

Respekt für Senioren

Heute ist der „Internationale Tag der älteren Menschen“. Eine gute Gelegenheit, der älteren Generation Wertschätzung entgegenzubringen und auf ihre oft schwierigen Lebensbedingungen hinzuweisen.

Weiterlesen

Weitere Meldungen Weitere Informationen